Cameron (1988)

Cameron (1988)

Der kleine Cameron ist ein goldiger Knopf mit besonderen telekinetischen Fähigkeiten. Doch das Kind ist nicht nur in der Lage, Murmeln schweben zu lassen und...
Der kleine Cameron ist ein goldiger Knopf mit besonderen telekinetischen Fähigkeiten. Doch das Kind ist nicht nur in der Lage, Murmeln schweben zu lassen und (ohne Hände!) mit Plastikbuchstaben süße Worte wie "Hello, Ben!" zu formen, sondern kann auch (unbeabsichtigt!) Dämonen beschwören. Einer hockt jetzt in seinem Wandschrank und beginnt damit, Camerons Familie und die örtliche Polizei zu dezimieren.     Als Kind hatten manche Angst davor im Dunkeln unters Bett zu schauen, oder der Baum der vor dem Fenster steht wirkt angsteinflössend bei Regen und Sturm, aber auch Schränke haben etwas geheimnisvolles an sich oder besser gesagt in sich....
Am Ende sind sie nicht nur reich … sondern auch quitt – Die Glücksritter (1983)

Am Ende sind sie nicht nur reich … sondern auch quitt – Die Glücksritter (1983)

Handlung Die Brüder Randolph und Mortimer Duke (Ralph Bellamy und Don Ameche) sind aufgrund von Insidergeschäften seit Jahren überaus erfolgreich an der Börse. Eines Tages...
Handlung Die Brüder Randolph und Mortimer Duke (Ralph Bellamy und Don Ameche) sind aufgrund von Insidergeschäften seit Jahren überaus erfolgreich an der Börse. Eines Tages treffen sie auf den Obdachlosen Billy Ray Valentine (Eddie Murphy). Die Dukes schliessen untereinander eine Wette ab, dass es möglich ist, aus diesem Menschen einen erfolgreichen Börsenmakler zu machen und im Gegenzug aus Louis Winthorpe III (Dan Aykroyd) einen verzweifelten Verlierer. Die Dukes lassen Winthorpes Konten sperren, schmuggeln ihm Drogen unter und kündigen seinen Job, den nun Valentine bekommt. Der völlig verzweifelte Winthorpe wird von der Prostituierten Ophelia (Jamie Lee Curtis) aufgenommen, und beschliesst seinen...
error: Content is protected !!