Kritik: Der Krieger und die Hexe (1984)

Kritik: Der Krieger und die Hexe (1984)

Der Schwertkämpfer Kain (David Carradine) war einst Krieger eines heiligen Ordens, verdingt sich nach dessen Untergang jedoch in den Weiten des Planeten Ura als bezahlter...
Der Schwertkämpfer Kain (David Carradine) war einst Krieger eines heiligen Ordens, verdingt sich nach dessen Untergang jedoch in den Weiten des Planeten Ura als bezahlter Söldner. In dem Wüstendorf Yamatar kommt er so wie gerufen, denn zwei Warlords streiten dort um den einzigen Brunnen weit und breit. Kain entscheidet sich, die beiden Parteien gegeneinander auszuspielen und muß erfahren, daß der letzte Überlebende seines Dienstordens in der Stadt wohnt und der eine Anführer Zeg dessen Tochter Naja (Maria Socas) wegen ihrer magischen Kräfte gefangen hält. Daraufhin dient er sich erst Zegs Konkurrenten Bal Caz an und mischt Zegs Truppe auf, doch...
Kritik: Cage Fighter (1989)

Kritik: Cage Fighter (1989)

Bei einer Schlägerei werden zwielichtige Boxpromoter auf den Vietnam-Kämpfer Billy aufmerksam. Er streckt gleich acht Gegner aufeinmal nieder. Um seinem Freund und Lebensretter Scott aus...
Bei einer Schlägerei werden zwielichtige Boxpromoter auf den Vietnam-Kämpfer Billy aufmerksam. Er streckt gleich acht Gegner aufeinmal nieder. Um seinem Freund und Lebensretter Scott aus dessen finanziellen Schwierigkeiten zu helfen, überreden sie BILLY als Cage Fighter zu kämpfen. CAGE FIGHTER, der Name ist hier nicht nur Schall und Rauch, nein, es steckt sogar noch viel mehr dahinter. Diesen Film kann man nicht nur als B – Action Movie einordnen, man kann ihm auch ein wenig Drama anhängen. Regisseur von CAGE FIGHTER war Lang Elliott, der auch die spätere Fortsetzung vom Film drehte, und diese laut Gerüchten heftig in den Sand...
Kritik: Coltfighter (1982)

Kritik: Coltfighter (1982)

Das Geschäft der Organisation 'Mob' heißt Karate. Ihr Einsatz ist der Mensch. der Kämpfer liefert sich ihren Bedingungen aus. ihr Gewinn ist Geld. Viel Geld....
Das Geschäft der Organisation 'Mob' heißt Karate. Ihr Einsatz ist der Mensch. der Kämpfer liefert sich ihren Bedingungen aus. ihr Gewinn ist Geld. Viel Geld. Der sieggewohnte, kampfesfreudige Chuck Wells durchkreuzt die Pläne von 'Mob'. Noch weiß er nicht, dass es lebensgefährlich ist, seinen eigenen Kampf zu kämpfen. Runde umrunde zu gewinnen, wenn man als Verlierer eingesetzt wird. Für 'Mob ‘gibt es nur eins: Wells muss ausgeschaltet werden. Aber die gezielt auf ihn gerichtete Kugel verwundet ihn nur schwer. Er überlebt, schwört Rache und gibt auch nicht auf, als seine Freundin entführt undvergewaltigt, sein Freund getötet wird. Zwei Freunde nehmen...
Kritik: Erik der Wikinger (1989)

Kritik: Erik der Wikinger (1989)

Während der täglichen Routine von Plündern, Brandschatzen und Vergewaltigen verliebt sich der Wikinger Erik in ein junges Mädchen - nachdem er sie getötet hat. Zweifel...
Während der täglichen Routine von Plündern, Brandschatzen und Vergewaltigen verliebt sich der Wikinger Erik in ein junges Mädchen - nachdem er sie getötet hat. Zweifel an seiner bisherigen Art zu leben führen ihn und seine Männer auf eine Mission ohnegleichen. Die Seherin Freya hat Erik geweißsagt, daß das Zeitalter des Mordens und der Dunkelheit beendet wird, wenn es jemand gelänge, die Götter wieder zu erwecken und die Sonne scheinen zu lassen. Verfolgt von dem schurkischen Halfdan, der bei Erfolg der Reise um seine Einkünfte aus blutigen Geschäften fürchtet, machen sich die Wikinger auf den Weg das Unmögliche zu zu erreichen.....
Kritik: Champagner für Zimmer 17 (1969)

Kritik: Champagner für Zimmer 17 (1969)

Eher durch Zufall kommt die Münchner Kriminalpolizei auf das Schönheitsinstitut "Elisabeth", das von einer ehemaligen Prostituierten geführt wird. Die Nachforschungen ergeben, dass der Kosmetiksalon nur...
Eher durch Zufall kommt die Münchner Kriminalpolizei auf das Schönheitsinstitut "Elisabeth", das von einer ehemaligen Prostituierten geführt wird. Die Nachforschungen ergeben, dass der Kosmetiksalon nur als äußerliche Kulisse für einen international agierenden Callgirlring dient. Eine der Angestellten ist Ursula Kossek, die Ehefrau eines der Ermittler, die aus Frustration dieses ausschweifende Leben führt und eines Tages verschwindet. Unterdessen versucht die Polizei die Mädchen zum Sprechen zu bringen. Doch wer sich der Polizei anvertraut, stirbt. Während die Ermittler weiter nach der verschwundenen Ursula suchen, beginnt auch eine Jagd auf den ominösen Hintermann. Die Spur führt in das italienische San Remo ... Der...
error: Content is protected !!