Kategorie: Komödie / Satire

Kritik: Ach jodel mir noch einen (1974)

Die Bewohner auf dem Planeten Venus können sich nicht mehr fortpflanzen. Es leben dort eh nur Frauen und die männlichen Samen sind zu alle. Nun also ist ein Raumschiff unterwegs, um von den Wilden auf der Erde Samenzellen zu stibitzen. Die Venus-Damen Solaria, Vegania, Galaxia und zwei weitere landen in Oberbayern. Ihre fliegenden Untertasse wird […]

Kritik: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill (1968)

Die Lehrerin Rachel Clark (noch Jungfrau!) kommt gerade in der Stadt an, gemeinsam mit dem Revolverhelden Steve Turner, der mit seinen Schießkünsten gerade einen Überfall vereitelt hat. Rachel will ihr Erbe antreten, die Goldmine ihres Vaters, und quartiert sich erst mal im einzigen Hotel der Stadt ein, das von der Lebse Mollie geführt wird und […]

Kritik: Erik der Wikinger (1989)

Während der täglichen Routine von Plündern, Brandschatzen und Vergewaltigen verliebt sich der Wikinger Erik in ein junges Mädchen – nachdem er sie getötet hat. Zweifel an seiner bisherigen Art zu leben führen ihn und seine Männer auf eine Mission ohnegleichen. Die Seherin Freya hat Erik geweißsagt, daß das Zeitalter des Mordens und der Dunkelheit beendet […]

Kritik: Die Bestie aus dem Weltraum (1980)

Captain Larry Madison erhält den Auftrag, zusammen mit seiner Crew auf dem fernen Planeten Lorrigen das kostbare Metall Autalium aufzuspüren. Dort erwartet die Crew ein seltsamer Mann namens Onaf, der ihnen erklärt, dass ein durchgedrehter Computer den Planeten in seiner Gewalt hat. Schon bald muss die Crew die Flucht ergreifen. Achtung Verwechslungsgefahr!!!   Der Deutsche […]

Kritik: Traumfrau vom Dienst (1987)

Jesse Montgomery (Ally Sheedy) ist verwöhnt und launisch. Aber auch sie hat das Glück nicht gepachtet. Durch einen Zauber ist Jesse über Nacht gezwungen, sich ohne die Hilfe ihres reichen Vaters (Tom Skerritt) durchzuschlagen. Sie heuert als Dienstmädchen bei Pop-Manager Stan an und lernt endlich, einen Staubsauger von einem Mixer zu unterscheiden. Dass der Haushalt […]

Kritik: Tremors – Im Land der Raketenwürmer (1990)

Der Name täuscht: “Perfection” ist ein mieses Kaff in der Wüste Nevadas – und zudem auf einem Nest urzeitlicher Raketen-Würmer gelegen. Die stinkenden Riesenwürmer bohren sich mit rasender Geschwindigkeit durch die Erde und grapschen mit ihren krallen besetzten Tentakeln nach allem, was sich bewegt. Abgeschnitten von der Umwelt, versuchen die Bewohner von Perfection zu überleben. […]

Kritik: Mad Mission (1982)

King Kong ist ein gerissener Dieb und hat einen wertvollen Diamanten geraubt. Leider kann die Polizei nicht viel ausrichten und man bestellt aus Amerika einen Meisterdetektiv. Albert Au, wegen seiner Glatze auch Kodijack genannt, übernimmt den Fall und ist Garant für wilde Verfolgungsjagden, turbulente Action und alles was ein Eastern-Herz begehrt. Das ein Agentenfilm nicht […]

Kritik: Wo bitte gibt’s Bier an der Front? (1968)

  Ein Pazifik-Atoll im 2. Weltkrieg. Sergeant O’Farrell (Bob Hope) ist in Nöten: Der Frachter mit dem Bier-Nachschub wurde vor der Insel von den Japanern versenkt. Darunter leidet natürlich die Disziplin seiner Truppe erheblich. Auch der Versuch, einige hübsche Mädels auf die Insel zu bringen, geht schief. Da bleibt nur eines: Das Bier muss vom […]

Kritik: Gremlords (1985)

  Ausserirdische besuchen die Erde, um eine Prinzessin und verloren gegangene Botschaften zu suchen. Leider haben sie sich den falschen Planeten ausgesucht, denn weder das Eine noch das Andere ist aufzutreiben. So kommt es zu diversen Verwechslungen und noch mehr Chaos, welches eine amerikanische Kleinstadt in den unvermeidbaren Kampf mit den Invasoren treibt. Heilige Scheisse […]

Kritik: Liebe im Raumschiff Venus (1977)

Irgendwann in der Zukunft: Den Menschen auf der über den Bildschirm vom Großen Bruder überwachten Erde sind Gefühle verboten, nur Sex ist hin und wieder erlaubt. Ein von seiner Stiefmutter geplagtes Mädchen überzeugt auf einem Ball den Bruder des Weltherrschers und schließlich auch diesen selbst von der Schönheit der Liebe. Liebe im Raumschiff Venus ist […]

Kritik: Karate, Küsse, blonde Katzen (1974)

Piraten überfallen ein englisches Handelsschiff und entführen 5 junge Frauen um diese dann zu verkaufen. Bevor diese aber als fähige Konkubinen verkauft werden können müssen die 5 erstmal in ein Frauenlager, wo sie beigebracht bekommen was sie später zu guten Liebesdamen macht. Aber für die 5 Frauen steht eines fest… Sie wollen ihre Freiheit wieder. […]

Back To Top