Kritik: Mein Name ist Nobody (1973)

Kritik: Mein Name ist Nobody (1973)

  Der alternde Revolverheld Jack Beauregard (Henry Fonda) ist eine lebende Legende im Wilden Westen. Doch nun kommt er in die Jahre und immer noch...
  Der alternde Revolverheld Jack Beauregard (Henry Fonda) ist eine lebende Legende im Wilden Westen. Doch nun kommt er in die Jahre und immer noch will sich jeder mit ihm duellieren. Jetzt denkt er ans Auswandern nach Europa, doch das Schiff fährt erst in einigen Wochen. Da taucht ein Unbekannter (Terence Hill) auf, der sich Nobody nennt. Sein Ziel: Beauregard einen guten Abgang zu verschaffen, indem er ihn gegen die 150 köpfige wilde Horde antreten lässt. Hartnäckig folgt er dem Revolverschwinger überall hin und fördert die ihn umgebende Legende, denn Nobody will sich selbst zu seinem Nachfolger machen. Terence Hill...
Kritik: Karate, Küsse, blonde Katzen (1974)

Kritik: Karate, Küsse, blonde Katzen (1974)

Piraten überfallen ein englisches Handelsschiff und entführen 5 junge Frauen um diese dann zu verkaufen. Bevor diese aber als fähige Konkubinen verkauft werden können müssen...
Piraten überfallen ein englisches Handelsschiff und entführen 5 junge Frauen um diese dann zu verkaufen. Bevor diese aber als fähige Konkubinen verkauft werden können müssen die 5 erstmal in ein Frauenlager, wo sie beigebracht bekommen was sie später zu guten Liebesdamen macht. Aber für die 5 Frauen steht eines fest... Sie wollen ihre Freiheit wieder. Man könnte denken, das dies ein sogenannter Schmuddelfilm, aber weit gefehlt, Karate, Küsse, blonde Katzen wirkt zwar auf dem ersten Blick wie ein typischer Bahnhofskinofilm der 70er Jahre. Hat aber durchaus mehr als nur blanke, nackte Haut zu bieten! Karate, Küsse, blonde Katzen ist aus...
Kritik: City Wolf (1986) (A better tomorrow)

Kritik: City Wolf (1986) (A better tomorrow)

  Hauptfiguren des Films sind die zwei Brüder Sung Tse-Kit und Tse-Ho sowie Tse-Hos Freund Mark. Sung Tse-Kit ist Polizist, sein Bruder dagegen ein erfolgreicher...
  Hauptfiguren des Films sind die zwei Brüder Sung Tse-Kit und Tse-Ho sowie Tse-Hos Freund Mark. Sung Tse-Kit ist Polizist, sein Bruder dagegen ein erfolgreicher Krimineller. Immer wieder geraten die beiden Geschwister aneinander, doch dann verspricht Tse-Ho, sich zu bessern. Durch einen Verrat aus den eigenen Reihen gerät Tse-Ho ins Gefängnis. Nach seiner Entlassung beschließt er, sich von seiner kriminellen Vergangenheit abzuwenden. Doch das ist gar nicht so einfach, denn der Verräter von einst ist inzwischen ein mächtiger Syndikatsboss geworden, der Tse-Ho dazu zwingen will, weiter für ihn zu arbeiten. Viele kennen den Film unter den eher bekannteren Titel "...
error: Content is protected !!