Kritik: Die Lümmel von der ersten Bank (1968 – 1972)

Kritik: Die Lümmel von der ersten Bank (1968 – 1972)

Die Lümmel von der ersten Bank ist der Titel einer siebenteiligen Reihe deutscher Filmkomödien, die in den Jahren 1967 bis 1972 produziert wurden. Literarische Vorlage...
Die Lümmel von der ersten Bank ist der Titel einer siebenteiligen Reihe deutscher Filmkomödien, die in den Jahren 1967 bis 1972 produziert wurden. Literarische Vorlage des ersten Teils war der 1963 erschienene satirische Roman Zur Hölle mit den Paukern des Deutschlehrers Herbert Rösler (Pseudonym: Alexander Wolf). Die Fortsetzungen basieren auf Motiven und Charakteren der gleichen Buchvorlage. Hauptproduzent der kommerziell äußerst erfolgreichen Filmreihe war Franz Seitz, der unter seinem Pseudonym Georg Laforet die Drehbücher aller Teile schrieb. Der zweite Teil wurde als einziger der Reihe von Horst Wendlandts Rialto Film hergestellt. Die ersten drei „Lümmel“-Filme wurden jeweils für mehr als drei...
Roadie (1980)

Roadie (1980)

Travis W. Redfish (Meat Loaf) ist korpulent, ein wenig naiv, aber ein geübter Handwerker. Und er ist verliebt in den Groupie Lola (Kaki Hunter), die...
Travis W. Redfish (Meat Loaf) ist korpulent, ein wenig naiv, aber ein geübter Handwerker. Und er ist verliebt in den Groupie Lola (Kaki Hunter), die seinerseits voll auf Alice Cooper abfährt. Um ihr nahe zu sein, wird Travis kurzerhand Roadie im Rock'n Roll-Zirkus. Die Szene verwirrt ihn und seine Gefühle nicht minder, aber seine handwerklichen Fähigkeiten und sein Einfallsreichtum machen ihn bald zu einem angesehenen Mann im Business.   Nicht nur Action oder SciFi Streifen aus den vergangenen Jahrzehnten tristen oft ein Unbekanntes Dasein in der Masse von Filmen, auch was dem Genre Musik angeht gibt es noch zahlreiche Vertreter...
Flashdance (1983)

Flashdance (1983)

Tagsüber arbeitet sie als Schweißerin und nachts als Go-Go-Girl in einer Bar namens Mawby’s, doch eigentlich möchte die 18-jährige Alex (Jennifer Beals) gern Tänzerin werden....
Tagsüber arbeitet sie als Schweißerin und nachts als Go-Go-Girl in einer Bar namens Mawby’s, doch eigentlich möchte die 18-jährige Alex (Jennifer Beals) gern Tänzerin werden. Ihr größter Traum ist es, am Pittsburgh Conservatory of Dance aufgenommen zu werden. Unterstützt wird die Autodidaktin von ihrer Mentorin Hanna Long (Lilia Skala) und ihren Freunden, der Eiskunstläuferin Jeanie Szabo (Sunny Johnson), und dem Möchtegern-Komiker Richie (Kyle T. Heffner). Nachdem Nick (Michael Nouri), Alex’ Boss im Mawby‘s, ein Auge auf sie geworfen hat, wird das Leben der jungen Tänzerin noch komplizierter... Es gibt Filme die sich erst durch den Soundtrack zu einem Kultfilm hochgearbeitet...
Blues Brothers (1980)

Blues Brothers (1980)

Schwarze Anzüge, schwarze Hüte, schwarze Sonnenbrillen: Jake (John Belushi) und Elwood (Dan Aykroyd) Blues sind die Blues Brothers, das legendäre Duo. Gerade wird Jake wieder...
Schwarze Anzüge, schwarze Hüte, schwarze Sonnenbrillen: Jake (John Belushi) und Elwood (Dan Aykroyd) Blues sind die Blues Brothers, das legendäre Duo. Gerade wird Jake wieder einmal aus dem Gefängnis entlassen und Elwood holt ihn in einem ausrangierten alten Streifenwagen, den Elwood als Ersatz für das alte Bluesmobil organisiert hat, nachdem er dieses gegen ein Mikrofon eingetauscht hat, ab. Nachdem sie erfahren haben, dass ihr altes Waisenhaus binnen sechs Tagen 5000 Dollar Steuern zahlen muss, um nicht geschlossen zu werden, kommt Jake im wahrsten Sinne des Wortes die göttliche Eingebung, die alte Band wieder zusammenzubringen, um das Geld musikalisch einzuspielen. Beharrlich...
Dirty Dancing (1987)

Dirty Dancing (1987)

Baby (Jennifer Grey), eine junge Frau, die aber noch nicht als solche wahrgenommen wird, reist mit ihrer Familie in ein Feriencamp, wo sie den Tanzlehrer...
Baby (Jennifer Grey), eine junge Frau, die aber noch nicht als solche wahrgenommen wird, reist mit ihrer Familie in ein Feriencamp, wo sie den Tanzlehrer Johnny Castle (Patrick Swayze) kennenlernt. Der wird vor Ort gezwungen, nur die langweiligen Standardtänze den unbegabten Touristen und den nach einem Abenteuer gierenden Damen beizubringen. Heimlich tanzen die Angestellten privat aber die "Dirty Dances", die lateinamerikanischen heißen Rhythmen. Als Johnnys Partnerin wegen einer Abtreibung ausfällt, lernt Baby mit ihm zusammen die Tanzschritte für eine Vorführung. Das bleibt nicht ohne Folgen. (mehr …)
Nur Samstag Nacht (1977)

Nur Samstag Nacht (1977)

Tagsüber ist Tony Manero (John Travolta) ein einfacher Verkäufer in Brooklyn, der an der Tristesse und der Eintönigkeit des Alltags zu knabbern hat. Doch am...
Tagsüber ist Tony Manero (John Travolta) ein einfacher Verkäufer in Brooklyn, der an der Tristesse und der Eintönigkeit des Alltags zu knabbern hat. Doch am Wochenende dreht der Junge auf den Tanzflächen der Discos mächtig auf. In der Diskothek "2001 Odyssey" ist der junge Mann mit den fließenden Bewegungen schon lange bekannt und wird dort von vielen als König der Tanzfläche angesehen. Als er dort die schöne Stephanie (Karen Lynn Gorney) kennenlernt, will er mit ihr zusammen einen Tanzwettbewerb gewinnen, mit dessen Preisgeld ein Leben abseits des Verkäuferalltags möglich wäre. Obwohl er Gefühle für Stephanie hat, die über das Tanzen...
Richy Guitar (1985)

Richy Guitar (1985)

Richy Guitar heißt eigentlich Richard, wird allerdings nur von seinen Eltern so genannt. In Berlin findet der junge Mann schwer Arbeit, und als er endlich...
Richy Guitar heißt eigentlich Richard, wird allerdings nur von seinen Eltern so genannt. In Berlin findet der junge Mann schwer Arbeit, und als er endlich eine gefunden hat, wird er nur vom Chef schikaniert. Als er den Schlagzeuger Igor und den Bassisten Hans trifft, ist sofort eine neue Rockband formiert. Während das Trio von einem Auftritt auf der Avus-Rennbahn träumt, geht Richys Beziehung zu kaputt... Fast jeder kennt sie, fast jeder hat sie damals gehört, die Rede ist von "Die Ärzte", und wenn man diese Wörter in den Mund nimmt, dann sollte man gleich noch "Richy Guitar" hinterschlucken! Dieser Film...
La Bamba (1987)

La Bamba (1987)

Die tragische Geschichte vom rasanten Aufstieg und dem Tod des Sängers Ritchie Valens. Ein wahr gewordenenes Märchen erschuf eine Rock'n Roll Größe seiner Zeit. In...
Die tragische Geschichte vom rasanten Aufstieg und dem Tod des Sängers Ritchie Valens. Ein wahr gewordenenes Märchen erschuf eine Rock'n Roll Größe seiner Zeit. In nur acht Monaten schaffte es der 17-jährige Plantagenarbeiter Ricardo Valenzuela als Ritchie Valens (Lou Diamond Phillips) an die Spitze der US Charts. Ein Hit jagte den Nächsten, dabei natürlich auch "La Bamba". Doch das Schicksal meinte es nicht lange gut mit ihm. Am 03.02.1959 starb das Idol einer ganzen Nation zusammen mit Buddy Holly bei einem Flugzeugabsturz. Der Film La Bamba aus dem Jahr 1987 erzählt die Lebensgeschichte des Musikers Ritchie Valens, der mit den...
Footloose (1984)

Footloose (1984)

Vom Vater verlassen, zieht es Ren MacCormack (Kevin Bacon) und seine Mutter aus der Metropole Chicago in die Provinz nach Bomont zur Verwandtschaft. Der musikbegeisterte...
Vom Vater verlassen, zieht es Ren MacCormack (Kevin Bacon) und seine Mutter aus der Metropole Chicago in die Provinz nach Bomont zur Verwandtschaft. Der musikbegeisterte Großstadtjunge eckt in dem konservativen Städtchen, in dem das Tanzen verboten ist, schnell an. Insbesondere Reverend Shaw Moore (John Lithgow) scheint über die Maßen davon beseelt zu sein, dass niemals jemand wieder das Tanzbein schwingt. Da passt es ihm natürlich gar nicht, dass sich seine Tochter Ariel (Lori Singer) in den Neuankömmling verguckt. Und während Ren sich mit allerlei kleinen und großen Problemen rumschlagen muss, kommt ihm bald eine Idee: Ein Tanzabend soll veranstaltet werden!...
error: Content is protected !!