Bodyguard, ein actionreicher Film mit ungewöhnlichen Kampfszenen.

Bodyguard, ein actionreicher Film mit ungewöhnlichen Kampfszenen.

[caption id="attachment_26278" align="aligncenter" width="600"] copyright by film-retro-shop[/caption] Masiong Baguisa, der gefürchtete, weil treffsichere und gewitzte Leibwächter des einflussreichen Gouverneurs Montefalcon, ist das jüngste Opfer einer...
[caption id="attachment_26278" align="aligncenter" width="600"] copyright by film-retro-shop[/caption] Masiong Baguisa, der gefürchtete, weil treffsichere und gewitzte Leibwächter des einflussreichen Gouverneurs Montefalcon, ist das jüngste Opfer einer erbarmungslosen Blutrache zwischen zwei mächtigen Familienclans. Einer Vendetta zwischen den Garduchis und den Montefalcons. Nach Masiongs Tod wird Junior, sein Sohn, neuer Leibwächter - Bodyguard des Gouverneurs. Doch der machtgierige, skrupellose Clan der Garduchis schreckt vor keinem Verbrechen zurück. Junior, noch kampfstärker als sein Vater, hat bald beide Hände voll zu tun.... Schon lange stand der Film BODYGUARD auf meiner VHS Wunschliste. Nun hab ich es getan und ihn mir gekauft und wanderte auch schnell...
Kritik: Ein Ehebett zur Probe (1963)

Kritik: Ein Ehebett zur Probe (1963)

Die junge attraktive Studentin Robin zieht mit ihrem Verlobten David in ein gemeinsames Appartement zu einer Ehe auf Probe – allerdings rein platonisch. Vermieter der...
Die junge attraktive Studentin Robin zieht mit ihrem Verlobten David in ein gemeinsames Appartement zu einer Ehe auf Probe – allerdings rein platonisch. Vermieter der Wohnung ist der Junggeselle Hogan, ein notorischer Schürzenjäger. Dieser versucht nun mit List und Tücke, sich an Robin heranzumachen und David in seiner Enthaltsamkeit zu bestärken. Dabei kommt es zu einigen Verwicklungen, bis Robin und David schließlich ihr Experiment auf dem Standesamt beenden. Ach ja die 60er, sie galten bei vielen als unbeschwert und einfacher. Das Leben allgemein, vor allem in der Liebe durfte man so frei flirten wie wohl in keinem anderen Jahrzehnt. Zumindest...
Kritik: Der geheimnisvolle Fremde (1981)

Kritik: Der geheimnisvolle Fremde (1981)

Texas 1944 - Nita (Sissy Spacek) führt mit ihren beiden Kindern Henry und Harry ein anstrengendes Leben. Nach ihrer Scheidung hat sie einen Job als...
Texas 1944 - Nita (Sissy Spacek) führt mit ihren beiden Kindern Henry und Harry ein anstrengendes Leben. Nach ihrer Scheidung hat sie einen Job als Telefonistin angenommen, bei dem sie ihre Jungen um sich haben kann. Durch ihre Stellung hat sie in alles, was in der Kleinstadt passiert, Einblick, doch sie kümmert sich nicht um ihre Umwelt, da sie alle Energie für ihr eigenes Leben benötigt. An Einladungen von Junggesellen mangelt es nicht. Besonders zwei stadtbekannte Kriminelle haben es auf sie abgesehen. Entschlossen sich alles zu nehmen, was ihnen bisher versagt wurde, dringen sie rücksichtslos in Nitas Haus ein. Ein...
Kritik: Unheimlich (1982)

Kritik: Unheimlich (1982)

[caption id="attachment_25610" align="aligncenter" width="756"] copyright by film-retro-shop[/caption] Die kleine Julie (Shawn von Schreiber) musste vor zwei Jahren mi tansehen, wie ihre Mutter, die Gattin des...
[caption id="attachment_25610" align="aligncenter" width="756"] copyright by film-retro-shop[/caption] Die kleine Julie (Shawn von Schreiber) musste vor zwei Jahren mi tansehen, wie ihre Mutter, die Gattin des Zeitungsverlegers Steve Peterson (James Naughton), von einem Eindringling vergewaltigt und umgebracht wurde. Der damals festgenommene Ronald Thompson (James Russo) beteuerte seine Unschuld, erwartet nun aber die Exekution – die erste seit mehreren Jahrzehnten in New York vollstreckte. Während eine heiße mediale Diskussion um die Todesstrafe tobt, in die auch die Journalistin Sharon Martin (Kate Mulgrew) involviert ist, pikanterweise die Geliebte von Peterson, taucht der Mörder von einst wieder auf. Artie Taggart (Rip Torn) verschafft sich...
Kritik: Watchers II – Augen des Terrors (1990)

Kritik: Watchers II – Augen des Terrors (1990)

[caption id="attachment_25513" align="aligncenter" width="600"] copyright by film-retro-shop[/caption] Zwei Versuchstiere sind aus dem Labor des Instituts für Genetik ausgebrochen. Die intelligente, fleischgewordene Tötungsmaschine Outsider und Einstein,...
[caption id="attachment_25513" align="aligncenter" width="600"] copyright by film-retro-shop[/caption] Zwei Versuchstiere sind aus dem Labor des Instituts für Genetik ausgebrochen. Die intelligente, fleischgewordene Tötungsmaschine Outsider und Einstein, ein treuer Hund, der menschliche Sprache versteht und Gedanken artikulieren kann. Auf der Flucht begegnen sie Paul, Mordverdächtiger auf dem Weg zum Gericht! Nachdem ich vor kurzem nochmal WATCHERS von 1988 mir anschaute, wurde die Neugier auf den zweiten Teil wieder entfacht. Gesagt, getan VHS aus dem Regal gesucht und am Rekorder bereit gelegt, das wenn es die Zeit wieder zulässt den Film sichten und sich sein Urteil bilden. Nun war es vor kurzem soweit...
Kritik: Hangmen (1987)

Kritik: Hangmen (1987)

Rob Greene ist ein Top-Agent der CIA. Er entdeckt plötzlich Sabotage und Verrat in den eigenen Reihen. Was einigen natürlich nicht gefällt und man ihn...
Rob Greene ist ein Top-Agent der CIA. Er entdeckt plötzlich Sabotage und Verrat in den eigenen Reihen. Was einigen natürlich nicht gefällt und man ihn somit aus dem Weg haben will. Die "Hangmen" werden auf ihn gehetzt um ihn auszuschalten. Greene schickt seinem 16 jährigen Sohn Danny via Computer einen Hilferuf. Nun ist es an ihm, seinem Vater zu helfen. Doch die Hangmen sind auch schon hinter ihm her und hinterlassen eine blutige Spur... Schon damals zur Videothen-Ära bin ich auf HANGMEN aufmerksam geworden, das deutsche VHS Motiv mit den Männern in Licht und Nebel gehaucht, mit ausgestreckten Armen nach...
Kritik: Bloody Weekend – Wochenendtrip ins Unheil (1984)

Kritik: Bloody Weekend – Wochenendtrip ins Unheil (1984)

[caption id="attachment_25454" align="aligncenter" width="869"] copyright by film-retro-shop[/caption] Rogers Karriere wurde durch seine selbstsüchtige Frau durchkreuzt. Val kennt die Realität nicht. Edwin versteckt seine Bi-Sexualität hinter...
[caption id="attachment_25454" align="aligncenter" width="869"] copyright by film-retro-shop[/caption] Rogers Karriere wurde durch seine selbstsüchtige Frau durchkreuzt. Val kennt die Realität nicht. Edwin versteckt seine Bi-Sexualität hinter einer Vernunftehe. Philipa schlägt sich mit Affären durchs Leben. Während eines gemeinsamen Camping-Wochenendes offenbart sich die ganze Sinnlosigkeit ihres Lebens und lässt nur eine Schlussfolgerung offen: ..... einer von uns sollte einen von Euch töten! Mysteriöse Dinge nehmen ihren Lauf. Val wird fast erwürgt. Der Caravan explodiert. Das Zelt verbrennt. Schüsse fallen. Jeder wird zum Jäger und Gejagten. Jeder hat mal Bekannterweise einen schlechten Tag, doch was wäre wenn ein ganzes Wochenende so wäre? Es...
Kritik: Die Stunde des Todes – Diese Nacht verändert ihr Leben (1986)

Kritik: Die Stunde des Todes – Diese Nacht verändert ihr Leben (1986)

Ein Reporterteam, das Nachforschungen über den Tod zweier Mädchen anstellt, gerät in Gefahr, als es der Wahrheit zu nahe kommt. Einige junge Polizisten scheinen in...
Ein Reporterteam, das Nachforschungen über den Tod zweier Mädchen anstellt, gerät in Gefahr, als es der Wahrheit zu nahe kommt. Einige junge Polizisten scheinen in den Fall verwickelt zu sein und versuchen mit allen Mitteln, die Tat zu vertuschen. Doch auch die Sensationspresse schürt die Grabenkriege zwischen Journalisten und Polizei. Kriminalfilm, der Fragen nach der Glaubwürdigkeit und der Seriosität von Instanzen wie Presse und Polizei einfließen lässt. Man merkt oft recht schnell ob ein Regisseur Talent und Erfahrungen besitzt, vor allem wenn es sich um einen TV-Film handelt, da ist oft mehr Enttäuschung gegeben als Spannung und Nervenkitzel. Doch Regisseur...
Kritik: Das Recht bin ich (1978)

Kritik: Das Recht bin ich (1978)

Als ein gnadenloser, mysteriöser Serienmörder, der sich “The Slasher” nennt, in Jim Wades Polizeidistrikt sein Unwesen beginnt und junge Frauen eiskalt niedermetzelt, sieht dieser nur...
Als ein gnadenloser, mysteriöser Serienmörder, der sich “The Slasher” nennt, in Jim Wades Polizeidistrikt sein Unwesen beginnt und junge Frauen eiskalt niedermetzelt, sieht dieser nur noch eine Möglichkeit um ihn aufzuhalten. Gnadenlos richtet er jeden, der ihm falsche Spuren auf den Täter weist, mit seiner Magnum hin. Mit seiner knallharten Selbstjustiz gelingt es ihm jedoch eine erste Spur auf den Serienmörder zu finden . . . Schon früh übte sich Regisseur Charles Martin mit Revolvern im Film und TV Geschäft, angefangen mit den metallischen Dingen zu hantieren hat es in den 50er Jahren mit der Western TV Serie “Rauchende Colts”....
Kritik: Asphalt Kid (1987)

Kritik: Asphalt Kid (1987)

Als kleiner Junge erlebte “Asphalt Kid” (Robert Knepper) den Mord an seinen Eltern. Aufgewachsen im Ghetto, entwickelt er sich zu einem Beschützer der Unterdrückten. Nach...
Als kleiner Junge erlebte “Asphalt Kid” (Robert Knepper) den Mord an seinen Eltern. Aufgewachsen im Ghetto, entwickelt er sich zu einem Beschützer der Unterdrückten. Nach Jahren stößt er auf die Spur des Mörders. Der entführt “Asphalt Kids” Freundin. Der Junge setzt alles daran, die Geliebte zu retten. Da hat man seit Jahren eine wahre kleine Filmperle im Regal stehen und weiß es nicht. Nun, endlich habe ich mir mal ASPHALT KID im Original einfach nur WILD THING betitelt von 1987 aus dem VHS Regal gezogen und in den Rekorder geschoben. Ich war sichtlich positiv überrascht. Regisseur Max Reid inszenierte 1987...
Kritik: Der Wächter (1984)

Kritik: Der Wächter (1984)

Ein Mord im Apartmenthaus löst eine Schockwelle aus. Die Gegend wird immer immer gefährlicher, die Verbrechen geschehen am helllichten Tag. Auf Beschluss der Notgemeinschaft, soll John...
Ein Mord im Apartmenthaus löst eine Schockwelle aus. Die Gegend wird immer immer gefährlicher, die Verbrechen geschehen am helllichten Tag. Auf Beschluss der Notgemeinschaft, soll John Mack, ein ex-Vietnam GI von jetzt an die Mieter vor kriminellen Typen schützen und für Sicherheit sorgen. Doch als der den Job übernimmt, häufen sich plötzlich die Verbrechen im Haus. Als John dann einen Junkie erschießt, ohne Zeugen und hinter verschlossenen Türen, stellt Hyatt Nachforschungen über ihn an. Misstrauisch beobachtet er den “Wächter”, der schon einmal getötet hat, stellt ihn nach und landet in den Slums. Dort macht Hyatt eine überraschende und alles entscheidende Entdeckung…...
error: Content is protected !!