Das Label Filmart veröffentlicht “Karate Killer Triple Feature” – am 28. August 2020

Am 28. August 2020 veröffentlicht Filmart eine DVD Box mit drei Eastern-Klassikern in den ungeschnittenen Fassungen, streng limitiert auf 400 Exemplare. Bei dieser kleinen Stückzahl sollte man schnell sein!

 

Karate Killer Triple Feature - Limited Edition auf 400 Exemplare - Ungeschnittene Fassungen [3 DVDs]
Karate Killer Triple Feature – Limited Edition auf 400 Exemplare – Ungeschnittene Fassungen [3 DVDs]
“JEN KO – IN SEINEN FÄUSTEN BRENNT DIE RACHE” (Chu Ba / Fists of the Double K)
Jen Ko, ein junger Kadett der Militärschule, hat soeben seine Ausbildung beendet und erhält sofort einen Sonderauftrag im Namen der Regierung. Er soll den gesuchten Mörder und Bandenchef Fong aufspüren. Für Jen eine sehr persönliche Angelegenheit, denn Fong ist der Mörder seines Vaters. In der Stadt Lung Tau, bekannt als Mörder-und Räubernest, wird Fong direkt über den Auftrag von Jen Ko unterrichtet. Er heuert vier abgebrühte und brutale Karatekämpfer an, um sich selbst vor Jen zu schützen. Als Jen in Lung Tau eintrifft öffnet er das Tor zu Hölle. Die Karatekämpfer erwarten ihn bereits und setzen alles daran um ihn schnellstens aus dem Weg zu räumen.
Die Kämpfe sind hart und blutig. Von Rache getrieben steht Jen kurz davor umgebracht zu werden…
Kann er seine Mission erfüllen?

Hongkong 1974
Ein Film von Jimmy L. Pascual
Darsteller: Henry Yu Yung / Wong Chung-Shun / Shan Kuai / Fong Yau / Leung Siu Wa / Kong Lung

Technische Daten:
Bild: Farbe, 2,35:1 (anamorph)
Ton: Deutsch, Englisch, Mandarin – DD 1.0 Mono
Untertitel: Keine
Laufzeit: ca. 87 Minuten
Extras:
– Deutsche Kinofassung
– Integralfassung
– Widescreenfassung
– Erweiterte Szene
– Promo-Trailer

“DER GELBE TEUFEL MIT DEM SUPERSCHLAG” (Yi Wang Da Jin / Thunderkick)
Die Stadt Wantschao wird von den drei Brüdern der „Drachenbande“ terrorisiert. Tschun Tsi, Shing und Wang kontrollieren den örtlichen Rauschgifthandel, die Bordelle und die Spielhallen. Wong Kai Tai, ein angesehener Bürger der Stadt, macht sich auf den Weg um einen Mann zu suchen, mit dem er dem verbrecherischen Gesindel für immer das Handwerk legen kann. Er findet ihn in Chi Sein, einem ausgezeichneten und unerschrockenen Karatekämpfer. Chi hat bereits seinen Vater im Kampf gegen eine Verbrecherbande verloren und hegt einen ungestillten Hass auf alle die, die das Gesetz missachten. Bei seiner Rückkehr nach Wantschao wird Wong Kai Tai von der Drachenbande getötet. Chi Sein schwört blutige Rache. Er setzt alles daran, die drei Brüder und ihre schmutzigen Geschäfte für immer zu beseitigen. Die Rechte Faust des gelben Teufels mäht wie eine Sense und schickt seine Widersacher direkt in die
Hölle
„DER GELBE TEUFEL MIT DEM SUPERSCHLAG“ macht keine Kompromisse!
Selten war ein Eastern so rasant inszeniert und lässt dem Zuschauer nur wenig Zeit zum atmen – hier sprechen die
Fäuste!
Die vorliegende Fassung wurde von der letzten deutschen 35mm Kopie abgetastet, welche leider nicht vollständig war
und darüber hinaus die letzte verfügbare Quelle des Films im Original-Bildformat weltweit darstellt.
Fehlende Szenen wurden in mühevoller Kleinarbeit integriert und teilweise deutsch untertitelt, um die ursprüngliche
und komplett ungeschnittene Fassung zu präsentieren.

Hongkong 1974
Ein Film von Yip Wing Cho
Darsteller: Li Chin-Kun / Yukio Someno / Bolo Yeung / Huang Pei-Chi / Liu Ta-Chuan / Chen Yan-Yan / James Nam

Technische Daten:
Bild: Farbe, 2,35:1 (anamorph) & 4:3 (Vollbild)
Ton: Deutsch & Englisch – DD 1.0 Mono
Untertitel: Deutsch (für fehlende Szenen der deutschen Fassung)
Laufzeit: ca. 86 Minuten
Extras:
– Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
– Deutscher Kinotrailer
– US-Kinotrailer
– Trailershow

“SHAOLIN – WARTELISTE DES TODES” [Shen Tui / Mars Villa] Unternehmer Chang Sheng, ein wohlhabender Unternehmer der Provinz, lebt mit seiner Frau in einer abgelegenen Villa. Sein größter Konkurrent, Fang Keng, wird von ihm bei einem Duell getötet. Fang Kengs Bruder, Shu Keng, schmiedet nach dem Ableben seines Bruders einen perfiden Plan, um sich an Chang Sheng zu rächen. Unter dem Vorwand die Kung-Fu-Technik von Chang – der „magische Tritt“ – erlernen zu wollen, nistet sich Shu Keng bei ihm ein. Nach und nach tötet Shu Keng fast die ganze Familie von Chang sowie dessen Dienerschaft. Er schafft es sogar Chang Sheng in einen Käfig zu sperren, wo er den Verstand verlieren soll. Doch Chang wir von einem Freund befreit. Gemeinsam perfektionieren sie den „magischen Tritt“ und treten Shu Keng im alles entscheidenden Kampf gegenüber.

Taiwan 1979
Ein Film von Ting Chung
Darsteller:
– John Liu (Die Stahlfaust; Die Zwillingsbrüder von Bruce Lee)
– Philip Ko (Der Mann mit der Todeskralle; Die Stahlfaust)
– Stephen Tung Wei (Hard boiled; Vier stahlharte Fäuste)

Technische Daten:
Bild: Farbe, 2,35:1 (anamorph)
Ton: Deutsch & Englisch – DD 1.0 Mono
Untertitel: Keine
Laufzeit: ca. 90 Minuten
Extras:
– Zusätzliche Filmfassung (2,35;1 Letterbox)
– Eastern Trailershow