Düsenjäger (1957)

Düsenjäger (1957)

düsenjäger-1957-kritik-drama-john-wayne

Air Force Colonel Shannon (John Wayne) hat eine pikante Mission: Er soll die russische Pilotin Anna (Janet Leigh) überwachen, die samt Düsenjäger aus der UdSSR geflohen ist. Sie steht im Verdacht, für den KGB geheime Informationen über das US-Militär auszuspionieren. Doch das ungleiche Paar verliebt sich und flieht gemeinsam in die Sowjetunion. Die Russen jedoch setzen Shannon unter Drogen um geheime Informationen zu erhalten. Anna stielt daraufhin einen Kampf-Jet und fliegt, von sowjetischen Piloten durch die Wolken gehetzt, in einer atemberaubenden Jagd wieder zurück in die USA.


düsenjäger-1957-kritik-drama-john-wayne
  • Alterseinstufung : Freigegeben ab 12 Jahren
  • Regisseur : von Sternberg, Josef
  • Laufzeit : 1 Stunde und 53 Minuten
  • Erscheinungstermin : 14. Juni 2018
  • Darsteller : Wayne, John, Leigh, Janet, Flippen, Jay C., Fix, Paul, Rober, Richard
  • Untertitel: : Deutsch, Englisch
  • Studio : Koch Media GmbH

Produzent John Hughes und Regisseur Josef von Sternberg hatten es nicht leicht miteinander. Erst sieben Jahre nach der Fertigstellung des Films “Düsenjäger” von 1957 kam er in die Kinos. Beide hatten unterschiedliche Ansichten vom Schnitt und Inszenierung des Films und somit wurde der Film mehrmals umgeschnitten.

Regisseur Josef von Sternberg gilt als eine Ikone des Fachs, der Film “Düsenjäger” war sein letzter Film und damit rundete er seine lange, erfolgreiche und vor allem abwechslungs- und facettenreiche Karriere ab.

düsenjäger-1957-kritik-drama-thriller

Normalerweise kennt man John Wayne als Cowboy hoch zu Ross, in unzähligen Western aber auch Abenteuerfilmen besetzte er dutzende Hauptrollen und galt schon damals als lebende Legende Hollywoods. In “Düsenjäger” schlüpfte er in die Rolle des Air Force Colonel Shannon und bleibt seiner Erscheinung als spitzzüngiger Held treu.

Im Film geht es hauptsächlich um den Kalten Krieg Konflikt zwischen der USA und der damaligen UDSSR. Jedoch spürt man das im Film es etwas verharmlost und mit einer kleinen Prise Humor und vor allem einer Liebesgeschichte ausstaffiert wurde. Ob diese Version der Inszenierung der damaligen Vision von Hughes und Sternberg entspricht kann man leider nicht mehr nachvollziehen.

John Wayne als Colonel und Janet Leigh als russische Kampfpiloten liefern sich nicht nur in der Luft ein waghalsiges Duell. Beide tragen ihre Duelle mit dem Gegenüber mit dem typischen Geschlechterkampf aus als es über die verhärteten Fronten der Großmächte. Sie begegnen sich auf Augenhöhe und versprechen dem Zuschauer ein amüsantes Werk mit Witz, Charme und Feingefühl.

Doch hat “Düsenjäger” noch viel mehr zu bieten. Allen voran die Action-Szenen in der Luft werden Ihre Fans finden und den Unterhaltunsfaktor steigern. Vor allem wenn man das Entstehungsjahr des Films betrachtet kommt ein “WOW” Effekt hoch. Mit damals waghalsigen Flugmanövern und Duellen die man eher dreißig Jahre später in Tom Cruise seinem Film “Top Gun” erwartet hätte. Die U.S. Air Force trug ihren Teil zur Entstehung des Films bei. Sie lieferten zahlreiche Manöver für die Kamera ab und gaben ihre militärischen Fahrzeuge, Flugzeuge als Leihgabe zum Dreh des Films.

düsenjäger-1957-kritik-drama-thriller

“Düsenjäger” ist auf DVD und Blu-ray mit einer Freigabe von FSK 12 erschienen. Das Bild hat teilweise einen leichten rötlichen Schimmer und teilweise verschwinden, vereinen sich Darsteller in ihrem Kostüm im Hintergrund. Dies ist leider oft bei älteren Filmen der Fall. Dennoch bereitet der Film viel Spaß und das Wechselspiel zwischen Duell am Himmel und auf Erden birgt einen hohen Unterhaltungswert.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

django-im-reich-der-gelben-teufel-1974-eastern-kritik Previous post Django im Reich der gelben Teufel (1974)
trapped-die-toedliche-falle-release-mediabook-avv Next post Trapped – Die tödliche Falle (1982) erscheint im Mediabook

VIDEO ONLY

Video Freaks Volume 9

Video Freaks Volume 8

Video Freaks Volume 7

CIRIO H. SANTIAGO – UNBEKANNTER MEISTER DES B-FILMS

Death Wish – Ein Filmbuch sieht rot

error: Content is protected !!