Sönke Wortmann´s Liebeskomödie – Allein unter Frauen (1991)

Allein-unter-Frauen-1991-kritik-turbine-poster

Mit Tom Blattner, einem eingefleischten Macho, meint es das Schicksal nicht gut. Von der Chefin gefeuert, von der Freundin aus der gemeinsamen Wohnung geworfen, wird er zu allem Überdruss bei einem Flirtversuch von einer Frau zusammengeschlagen. Vorübergehendes Asyl findet er bei seinem schüchternen Kollegen Manfred. Als dieser eines Tages die attraktive Anette zum Essen eingeladen hat, lässt Tom seinen vermeintlichen Charme spielen. Obwohl seine Selbstinszenierung Anette sichtlich langweilt, bietet sie ihm an, in ihrer Frauen-WG einzuziehen. Dort wird Tom statt Hahn im Korb Versuchskaninchen für ein Experiment: Kann man aus einem Macho einen emanzipierten Mann machen?


Er gehört zu den 10 erfolgreichsten Filme des Jahres 1991 – ALLEIN UNTER FRAUEN von Sönke Wortmann. Eine herrliche Komödie die den Zeitgeist der 80er und 90er zugleich einfängt. Nicht so bekannt wie DER BEWEGTE MANN von 1994 aber zeigt eindrucksvoll das Talent des deutschen Regisseurs. Wortmann bewies mit Fingerspitzengefühl das der deutsche Film noch lange nicht tot ist und sich hinter Hollywood Produktionen nicht verstecken muss. Insgesamt über 1,5 Millionen Zuschauer erreichten den Film.

Dank dem Label Turbine Medien kommen wir wieder in den Genuss dieser Komödie. Über Bild und Ton später mehr.

Der Film ALLEIN UNTER FRAUEN ist Spaß für jung und alt, egal welches Geschlechts. Mit viel Witz und vor allem Charme werden den selbsternannten Machos die Leviten gelesen und sie werden in die Emanzipation der Frauen gerückt.

Sönke Wortmann´s Liebeskomödie - Allein unter Frauen (1991)

In den 90er Jahren waren vor allem seichte Liebeskomödien beim Publikum gefragt und beliebt, somit traf Sönke Wortmann mit dem Film genau ins Schwarze. Ein Geschlechter-Kleinkrieg Mann gegen Frau ist eröffnet. Dem Zuschauer werden viele Klischeebehaftete Dinge präsentiert, wunderbar verpackt mit Gefühl und einem lächeln im Gesicht.

Für die Rolle des Machos Tom Blattner wurde Thomas Heinze engagiert. Mit seinen himmelblauen Augen, Hundeblick und seiner Haartolle perfekt für die Rolle besetzt. So stellen sich viele Frauen den ultimativen Macho vor. Doch was geschieht wenn drei Frauen diesen Macho zur Hausarbeit bringen wollen? Ihn von seinen Ansichtspunkten gegenüber dem weiblichen Geschlecht überzeugen wollen? Das erfährt man in ALLEIN UNTER FRAUEN mit allerlei Wortwitz und Situationskomik. Jedoch hat Sönke Wortmann darauf geachtet nicht ins lächerliche abzudriften oder gar die Klischees zu übertrieben ins Bild zu rücken.

In weiteren Rollen sind viele weitere namenhafte Schauspieler vorzufinden. Allen voran Jennifer Nitsch, die leider im Jahr 2004 durch einen Fenstersturz ums Leben kam. Des weiteren tauchen noch Namen wie Carin C. Tietze, Meret Becker, Michael Schreiner und Nina Petri auf.

Sönke Wortmann´s Liebeskomödie - Allein unter Frauen (1991)

Im Vergleich zu seinen späteren Werken von Wortmann ist ALLEIN UNTER FRAUEN knapp hinter DER BEWEGTE MANN (1994) und DAS SUPERWEIB (1996) anzuknüpfen. Eine Schwäche des Films ist es das er heutzutage etwas angestaubt wirkt. In den letzten Jahren ist in vielen Köpfen angekommen das Machos Out sind und eine gesunde Emanzipation völlig normal ist. Wer sich jedoch in die 90er zurück versetzen lassen möchte, der ist hier gut aufgehoben. Das Bild und der Ton der Blu-ray vom Label Turbine weiß zu überzeugen. Klar, deutlich ohne Aussetzer kann man vergnügt sich dem Film hingeben.