Outland – Planet der Verdammten (1981)

Outland - Planet der Verdammten (1981)

Outland - Planet der Verdammten (1981)

Auf dem Jupiter-Mond Io läßt der amerikanische Multi „Con-Am“ nach Bodenschätzen schürfen, die es auf der Erde in der Mitte des 21. Jahrhunderts nicht mehr gibt. In dem galaktischen Bergwerk häufen sich die Todesfälle unter den Arbeitern. Der Sicherheitsbeauftragte O’Niel und die Ärztin Dr. Lazarus gehen der Sache nach …

“Outland – Planet der Verdammten” ist ein britischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1981, der von Peter Hyams geschrieben und inszeniert wurde. Der Film ist eine Art Neuinterpretation des klassischen Westerns “High Noon” und bringt das Genre in eine futuristische Umgebung. Die Hauptrolle des Marshals William T. O’Niel wird von Sean Connery übernommen.

Die Handlung spielt auf dem Jupitermond Io in einer Bergbaukolonie, die für die Erdbevölkerung wertvolle Rohstoffe fördert. O’Niel wird als neuer Marshal in die Kolonie geschickt, um die mysteriösen Todesfälle und Unruhen zu untersuchen, die in der Gemeinschaft aufgetreten sind. Er entdeckt schnell, dass die Bergbauarbeiter ein leistungssteigerndes Medikament namens “Blue Sun” erhalten, das ihnen hilft, unter den extremen Bedingungen auf Io zu arbeiten.

Outland - Planet der Verdammten (1981)

Allerdings führt die Droge zu schwerwiegenden Nebenwirkungen, darunter extreme Aggressivität und Paranoia. Als O’Niel versucht, der Sache auf den Grund zu gehen, stößt er auf eine weitreichende Verschwörung und Korruption innerhalb der Kolonie. Er steht allein gegen die skrupellosen Machenschaften der Führung, die das Wohl der Arbeiter für ihre eigenen finanziellen Interessen opfern.

Der Film kombiniert geschickt Elemente des Science-Fiction-Genres mit einer düsteren, noirartigen Atmosphäre. Die Kulissen und Spezialeffekte, die für die Darstellung der Bergbaukolonie auf Io verwendet wurden, waren zu ihrer Zeit beeindruckend. Sean Connery liefert eine überzeugende Leistung als stoischer und geradliniger Marshal, der sich gegen die korrupten Kräfte stellt.

Outland - Planet der Verdammten (1981)

“Outland – Planet der Verdammten” erhielt gemischte Kritiken bei seiner Veröffentlichung, aber im Laufe der Jahre hat der Film unter Science-Fiction-Enthusiasten an Anerkennung gewonnen. Insbesondere die Atmosphäre, die visuellen Effekte und Connerys Darstellung werden oft als Höhepunkte des Films hervorgehoben. Der Film bleibt ein interessanter Beitrag zum Science-Fiction-Genre der 1980er Jahre und bietet eine fesselnde Mischung aus Spannung, Action und Sozialkritik.

Loading

By Stefan Retro

Seit nun mehr zwei Jahrzehnten habe ich mich den Filmen aus den 50er bis Ende der 90er verschworen. Meine private Filmsammlung wächst stetig und hat mittlerweile eine fünfstellige Zahl erreicht. Sei es VHS, HD DVD, DVD, Blu-ray - bei mir findet alles seinen Platz! Kommt mit auf die Reise in die Vergangenheit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .