Schwarzer Sonntag (1977)

“Schwarzer Sonntag” (Originaltitel: “Black Sunday”) ist ein Politthriller aus dem Jahr 1977, der auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Harris basiert. Regie führte John Frankenheimer. Der Film dreht sich um einen geplanten Terroranschlag auf den Super Bowl, bei dem ein mit Sprengstoff beladener Goodyear-Luftschiff eine entscheidende Rolle spielt.

Handlung und Hintergrund

Die Hauptfigur, gespielt von Bruce Dern, ist ein Vietnamkriegsveteran und ehemaliger Kriegsgefangener, der traumatisiert und verbittert nach seiner Rückkehr nach Amerika ist. In seinem Wahnsinn plant er einen Terroranschlag, um auf die Missstände aufmerksam zu machen, die er für sein persönliches Unglück verantwortlich macht. Zusammen mit der palästinensischen Terroristin Dahlia Iyad (gespielt von Marthe Keller) plant er, den Super Bowl zu attackieren – das größte Sportereignis in den USA.

Regie und Produktion

John Frankenheimer, bekannt für seine spannungsgeladenen Thriller, schafft es in “Black Sunday”, eine bedrohliche und angespannte Atmosphäre zu kreieren. Der Film war für seine Zeit bemerkenswert realistisch und sorgte für viele Diskussionen, da er aufzeigt, wie verwundbar große öffentliche Veranstaltungen für Terroranschläge sein können.

Schauspielerische Leistungen

Bruce Dern liefert eine eindrucksvolle Performance als psychisch labiler und gefährlicher Veteran. Marthe Keller überzeugt ebenfalls in ihrer Rolle als radikale Terroristin. Robert Shaw spielt den israelischen Agenten, der verzweifelt versucht, den Anschlag zu verhindern, und bringt dabei eine zusätzliche Dimension von Dringlichkeit und Dramatik in den Film.

Rezeption und Einfluss

“Black Sunday” wurde positiv aufgenommen und gilt als einer der spannendsten Politthriller der 70er Jahre. Die Themen des Films sind auch heute noch relevant, da sie die Gefahren des internationalen Terrorismus und die Sicherheitslücken bei Großveranstaltungen thematisieren. Die Mischung aus realistischer Bedrohung und fesselnder Handlung macht den Film zu einem zeitlosen Klassiker.

Fazit

“Schwarzer Sonntag” ist ein Muss für Fans von Politthrillern und spannungsgeladenen Filmen der 70er Jahre. Die überzeugenden schauspielerischen Leistungen, die Regiearbeit von John Frankenheimer und die packende Handlung sorgen für einen unvergesslichen Filmabend. Der Film zeigt eindrucksvoll, wie Spannung und soziale Kommentare in einem Thriller vereint werden können, um das Publikum zu fesseln und zum Nachdenken anzuregen.

Loading

Abonniere Retro-Film um immer auf dem laufenden zu sein!

By Stefan Retro

Seit nun mehr zwei Jahrzehnten habe ich mich den Filmen aus den 50er bis Ende der 90er verschworen. Meine private Filmsammlung wächst stetig und hat mittlerweile eine fünfstellige Zahl erreicht. Sei es VHS, HD DVD, DVD, Blu-ray - bei mir findet alles seinen Platz! Kommt mit auf die Reise in die Vergangenheit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .