Irgendwann in der Zukunft: Die menschliche Zivilisation ist durch einen verheerenden Atomkrieg fast völlig ausgelöscht worden. Nomad, ein einsamer Krieger, durchstreift die schier endlosen Wüsten auf der Suche nach dem Mörder seines Lehrmeisters. Schließlich stößt er auf eine Siedlergruppe, die von der ruppigen Kasha angeführt wird. Nach anfänglichem Misstrauen sehen die Siedler in Nomad eine neue Hoffnung, gegen den bösartigen Damnil und seine Schergen zu bestehen, die es auf die Wasservorräte der Siedler abgesehen haben..

Steel Dawn ist ein postapokalyptischer Film, der in einer Welt spielt, in der eine Atomkatastrophe die Erde verwüstet hat. Wasser ist wertvoller geworden als Gold oder Geld, und die Geschichte handelt von einem einsamen Krieger, Nomad, gespielt von Patrick Swayze, der sich durch diese raue Welt bewegt. Der Film bietet eine gesunde Mischung aus Abenteuer, Action, Drama und Science-Fiction, mit einer Prise Romantik als Zugabe. Auch wenn der Film keine Non-Stop-Action bietet, ist er dennoch eine vergnügliche Fahrt, die Sie unterhalten wird.

Eines der Dinge, die „Steel Dawn“ von anderen postapokalyptischen Filmen unterscheidet, ist die Musik. Die Musik ist perfekt auf jede Szene abgestimmt, wobei klassische Musik effektvoll eingesetzt wird. Es gibt keine unnötigen musikalischen Hinweise und der Film ist dadurch umso besser. Der Einsatz von Musik in Steel Dawn ist ein großartiges Beispiel dafür, wie weniger mehr sein kann.

Die Bösewichte des Films sind schwarz gekleidet, während die Helden weiß gekleidet sind. Dies ist ein klassischer Trope, der in Steel Dawn gut funktioniert. Die Sets sind einfach, aber effektiv, mit verrosteten Schiffen und primitiven Dörfern und Bauernhöfen. Die im Film verwendeten Waffen sind Schwerter und Dolche, was eine erfrischende Abwechslung zu den üblichen Waffen und Sprengstoffen darstellt, die in postapokalyptischen Filmen zu finden sind.

Die Handlung des Films ist temporeich und bietet eine gute Mischung aus Action und Dialogen. Die Liebesgeschichte zwischen Nomad und Kasha, gespielt von Lisa Niemi, ist glaubwürdig und verleiht dem Film eine emotionale Tiefe. Die Themen Liebe, Eifersucht und Rache sind alle gut umgesetzt und tragen zum Gesamtvergnügen des Films bei.

Es gibt ein paar kleinere Probleme mit dem Film, die erwähnenswert sind. Die in Kampfszenen verwendeten Soundeffekte erinnern an die Filme Bud Spencer und Terence Hill, was ablenken kann. Darüber hinaus sind einige der im Film verwendeten Requisiten, wie zum Beispiel die Sandsackbarrieren in den Farmen, für eine postapokalyptische Welt zu sauber und neu.

Trotz dieser kleinen Probleme ist „Steel Dawn“ ein großartiger Film, der durchaus sehenswert ist. Patrick Swayze ist als Nomad hervorragend und auch die Nebendarsteller sind stark. Die Mischung aus Action, Abenteuer, Drama und Romantik des Films ist ausgewogen und die Musik ist ein herausragendes Merkmal.

Loading

By Stefan Retro

Seit nun mehr zwei Jahrzehnten habe ich mich den Filmen aus den 50er bis Ende der 90er verschworen. Meine private Filmsammlung wächst stetig und hat mittlerweile eine fünfstellige Zahl erreicht. Sei es VHS, HD DVD, DVD, Blu-ray - bei mir findet alles seinen Platz! Kommt mit auf die Reise in die Vergangenheit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .