Auch für Nichtraucher ist der Film SMOKE – Raucher unter sich geeignet

Auch für Nichtraucher ist der Film SMOKE – Raucher unter sich geeignet

Auggie Wren führt einen Tabakwarenladen. Schon seit Jahren spart er darauf, eine Ladung kubanische Zigarren für 5000 Dollar einzukaufen, um die dann an Gesetzeshüter gewinnbringend...
Auggie Wren führt einen Tabakwarenladen. Schon seit Jahren spart er darauf, eine Ladung kubanische Zigarren für 5000 Dollar einzukaufen, um die dann an Gesetzeshüter gewinnbringend zu verkaufen. Sein Freund, der wegen eines persönlichen Schicksalschlages pausierende Schriftsteller Paul Benjamin, trifft auf der Straße den 17 jährigen Rashid, der seinen, vor zwölf Jahren verschwundenen Vater sucht. Sie alle verbindet das Rauchen und ihr Streben nach Familie.   Wie wäre es denn mal mit einem Drama? Viele dürfte diese Frage nun etwas zurückschrecken, aber der Film „Smoke – Raucher unter sich“ ist ein Drama was enorm leicht bekömmlich ist, den Film kann und...
Kritik: Die BMX-Bande (1983)

Kritik: Die BMX-Bande (1983)

Drei Jugendliche (u.a. Nicole Kidman) finden bei einem Angelausflug eine Kiste mit Walkie-Talkies, die von ein paar trotteligen Ganoven für einen großen Coup vorgesehen sind,...
Drei Jugendliche (u.a. Nicole Kidman) finden bei einem Angelausflug eine Kiste mit Walkie-Talkies, die von ein paar trotteligen Ganoven für einen großen Coup vorgesehen sind, denn diese Geräte wurde so präpariert, damit man auch den Polizeifunk abhören kann. Dass sie sich damit in ungeahnte Schwierigkeiten bringen, bemerken sie recht bald. Gemeinsam versuchen sie den Gefahren zu trotzen... (mehr …)
Kritik: Ich weiss was Du letzten Sommer getan hast (1997)

Kritik: Ich weiss was Du letzten Sommer getan hast (1997)

Es sollte der schlimmste Alptraum ihres Lebens werden. In einer dunklen Nacht überfahren sie auf einer abgelegenen Landstrasse versehentlich einen Mann. In ihrer Panik lassen...
Es sollte der schlimmste Alptraum ihres Lebens werden. In einer dunklen Nacht überfahren sie auf einer abgelegenen Landstrasse versehentlich einen Mann. In ihrer Panik lassen sie den vermeintlich Toten in einem See verschwinden und tragen fortan das dunkle Geheimnis mit sich herum. Unerwartet und schonungslos werden sie viele Monate später von der Vergangenheit eingeholt.. (mehr …)
Kritik: Als die Frauen noch Schwänze hatten (1970)

Kritik: Als die Frauen noch Schwänze hatten (1970)

Die Entdeckung des Sex in der Uhrzeit steht im Mittelpunkt dieses Lustspiels. Sieben junge Männer, die ganz allein auf einer Insel leben und diese für...
Die Entdeckung des Sex in der Uhrzeit steht im Mittelpunkt dieses Lustspiels. Sieben junge Männer, die ganz allein auf einer Insel leben und diese für die ganze Welt halten, müssen einer vom Blitz entfesselten Feuersbrunst wegen aufs Meer fliehen und landen auf einer anderen Insel, wo ihnen ein seltsames "fremdes Tier" begegnet. Das "Tier" macht ihnen klar, dass es auch von menschlicher Natur ist. Als Filli, so heißt sie, Ulli, den Anführer der Sieben, in die Geheimnisse ihrer Natur einweist, da ist ihm bald klar, dass ihm das hübsche Spiel, dass Filli ihm beibringt, mehr Vergnügen bereitet als das Verspeisen...
Kritik: Elliot, das Schmunzelmonster (1978)

Kritik: Elliot, das Schmunzelmonster (1978)

Er ist drachenstark, immer zu Späßen aufgelegt und kann sich unsichtbar machen. Welches Kind wünscht sich nicht einen Freund wie Elliot - das Schmunzelmonster ?...
Er ist drachenstark, immer zu Späßen aufgelegt und kann sich unsichtbar machen. Welches Kind wünscht sich nicht einen Freund wie Elliot - das Schmunzelmonster ? In seiner Begleitung kann Pete eigentlich nicht passieren. Aber die Hilfe des Drachens hat der kleine Waisenjunge auch dringen nötig: Denn die gemeine Familie Googan, von deren Farm er weggelaufen ist, will ihn mit allen Mitteln wieder zurückholen. Auf seiner Flucht erlebt Pete mit seinem etwas tolpatschigem Drachen eine Menge aufregende und lustige Abenteuer. Wenn sich das Schmunzelmonster sichtbar macht, geraten brave Schulklassen außer Rand und Band, und die Familie Googan lernt das Fürchten. Wo...
Kritik: Oase der Zombies (1983)

Kritik: Oase der Zombies (1983)

Robert Blabert und ein paar seiner Freunde suchen in ihren Ferien in der nordafrikanischen Wüste nach dem legendären Schatz, den Rommels Truppen während ihres Rückzuges...
Robert Blabert und ein paar seiner Freunde suchen in ihren Ferien in der nordafrikanischen Wüste nach dem legendären Schatz, den Rommels Truppen während ihres Rückzuges im Zweiten Weltkrieg zurücklassen mussten. Bei dem Versuch ihn auszugraben, erwachen die dort begrabenen Landser zu neuem Leben. Lediglich ein Liebespaar kann dem einsetzenden Massaker der Zombies entkommen. (mehr …)
Kritik: Universal Soldier (1992)

Kritik: Universal Soldier (1992)

Vietnam 1969: Weil Sergeant Andrew Scott (Dolph Lundgren) total durchdreht und Unschuldige erschießt kommt es zwischen ihm und dem Soldaten Luc Deveraux (Jean-Claude Van Damme)...
Vietnam 1969: Weil Sergeant Andrew Scott (Dolph Lundgren) total durchdreht und Unschuldige erschießt kommt es zwischen ihm und dem Soldaten Luc Deveraux (Jean-Claude Van Damme) zu einer heftigen Auseinandersetzung. Infolgedessen erschießen sie sich gegenseitig und werden von einem streng geheimen Militärkommando "auf Eis gelegt".USA 1991: Die beiden Soldaten wurden zusammen mit einigen anderen Gefallenen wiederbelebt und bilden nun die Spezialeinheit "Universal Soldiers". Mit erschreckender Präzision erfüllen sie Aufträge ohne jegliches Gewissen oder Emotionen. Doch dann beginnen Scott und Deveraux sich an ihr früheres Leben zu erinnern. Scott ist erneut in dem Glauben nur von Verrätern umgeben zu sein und beginnt...
Kritik: Frenzy (1972)

Kritik: Frenzy (1972)

In London ist ein Serienkiller unterwegs, der seine weiblichen Opfer mit Vorliebe mit Krawatten erdrosselt. Als Richard Blaneys Frau ihm zum Opfer fällt, wird Blaney...
In London ist ein Serienkiller unterwegs, der seine weiblichen Opfer mit Vorliebe mit Krawatten erdrosselt. Als Richard Blaneys Frau ihm zum Opfer fällt, wird Blaney für den durch die Nicht-Kochkünste seiner Gattin geplagten Inspektor Oxford zum Hauptverdächtigen. In der Not wendet er sich an seinen Freund Bob Rusk. Ein Fehler, denn Rusk ist in Wirklichkeit der Killer und reißt Blaney immer weiter rein... (mehr …)
Kritik: Die City Cobra (1986)

Kritik: Die City Cobra (1986)

Der ultraharte Stadtcop Cobretti (Sylvester Stallone) ist auf der Jagd nach einem gefährlichen Serienkiller, dem sogenannten Nachtschlitzer, doch dahinter verbirgt sich eine ganze Gruppe gnadenloser...
Der ultraharte Stadtcop Cobretti (Sylvester Stallone) ist auf der Jagd nach einem gefährlichen Serienkiller, dem sogenannten Nachtschlitzer, doch dahinter verbirgt sich eine ganze Gruppe gnadenloser Schlitzer, die eine neue Weltordnung etablieren wollen. Als er eine überlebende Zeugin (Brigitte Nielsen) zur Sicherheit aufs Land bringen will, machen ihn die Mörder ausfindig und es kommt zur Schlacht.. (mehr …)
Kritik: Misery (1990)

Kritik: Misery (1990)

Der Autor Paul Sheldon (James Caan) hatte jahrelangen Erfolg mit den Liebesromanen über seine Figur Misery Chastaine. Doch jetzt hat er die Nase voll und...
Der Autor Paul Sheldon (James Caan) hatte jahrelangen Erfolg mit den Liebesromanen über seine Figur Misery Chastaine. Doch jetzt hat er die Nase voll und will andere Bücher schreiben. Als er jedoch im Schnee einen Autounfall hat, findet ihn ausgerechnet Annie Wilkes (Kathy Bates), der wohl größte lebende Misery-Fan. Annie, die ihn erkennt, pflegt ihn auf eigene Gefahr gesund, obwohl Paul schwer verletzt ist. Denn Annie ist im stillen schon eine Psychopathin, die ihre Misery auf jeden Fall zurückhaben will. Also zwingt sie Paul, einen neuen Misery-Roman zu schreiben, so wie sie ihn haben will. Und wenn er nicht spurt,...
Kritik: THE QUEST – DIE HERAUSFORDERUNG (1996)

Kritik: THE QUEST – DIE HERAUSFORDERUNG (1996)

Die Zeiten sind verdammt hart im New York des Jahres 1923 - besonders für Chris DuBois (Jean-Claude Van Damme), einem jungen Straßenartisten. Chris wird gejagt....
Die Zeiten sind verdammt hart im New York des Jahres 1923 - besonders für Chris DuBois (Jean-Claude Van Damme), einem jungen Straßenartisten. Chris wird gejagt. Er hat mit seinem Schützlingen, pfiffigen und verwaisten Straßenkindern, einen Alkoholschmuggler um eine beträchtliche Summe erleichtert. Auf seiner halsbrecherischen Flucht landet Chris im Laderaum eines Hochseefrachters und verliert das Bewußtsein. Damit beginnt eine abenteuerliche Fahrt ins südchinesische Meer, gesteuert vom windigen, aber charmanten Piraten `Lord` Dobbs (Roger Moore). Der `verkauft` Chris an eine Kickbox-Schule auf der Insel Muay Thai. Dort erfährt er von einem geheimen, Jahrtausendealten Kampfsport-Turnier, das von tibetischen Mönchen ausgerichtet wird. Der Preis...
error: Content is protected !!