Kritik: Die heiße Spur (1975)

Kritik: Die heiße Spur (1975)

L.A.: Privatdetektiv Harry Moseby hat Probleme. Vermisste Personen und die Überwachung untreuer Ehepartner sind ein ziemlicher Abstieg nach seiner glorreichen Karriere als Profi-Footballer. Seine Frau...
L.A.: Privatdetektiv Harry Moseby hat Probleme. Vermisste Personen und die Überwachung untreuer Ehepartner sind ein ziemlicher Abstieg nach seiner glorreichen Karriere als Profi-Footballer. Seine Frau hat eine Affäre – und gibt sich nicht einmal die Mühe, sie zu verheimlichen. Während Harry versucht, damit klar zukommen, übernimmt er den Fall einer jugendlichen Ausreißerin, der ihm leicht zwei Nummern zu groß sein könnte. Im Jahr 1975 inszenierte Regisseur Arthur Penn einen Thriller der erst im weiteren Verlauf seine wahren Qualitäten offen legt. DIE HEISSE SPUR ist ein Thriller der sich sehr viel Zeit nimmt dem Zuschauer alle Charaktere die etwas mit der...
Kritik: Sechs Männer aus Stahl (1979)

Kritik: Sechs Männer aus Stahl (1979)

[caption id="attachment_25852" align="aligncenter" width="843"] copyright by film-retro-shop[/caption]   Big Lew Cassidy (George Kennedy) ist Bauunternehmer. Während der Inspektion beim Bau eines neuen Wolkenkratzers stürzt er...
[caption id="attachment_25852" align="aligncenter" width="843"] copyright by film-retro-shop[/caption]   Big Lew Cassidy (George Kennedy) ist Bauunternehmer. Während der Inspektion beim Bau eines neuen Wolkenkratzers stürzt er ab und stirbt. Seine Tochter Cass (Jennifer O’Neill) ist fest entschlossen, den Bau zu vollenden. Doch die Banken drohen, das Geld zu streichen, wenn der Rohbau nicht binnen 3 Wochen fertig ist. Cass heuert den berühmten Stahlbau Vorarbeiter Mike Catton (Lee Majors) an. Dieser trommelt seine alte Truppe zusammen. Doch der fiese Kontrahent Moran (Art Carney) versucht mit allen Mitteln, die Fertigstellung zu verhindern, um selbst den Auftrag zu bekommen. Dazu kommt noch, das Catton...
error: Content is protected !!