Kritik: Boogie Nights (1997)

Kritik: Boogie Nights (1997)

Der unscheinbare Eddie Adams hat es mit seinen 17 Jahren noch nicht weit gebracht. Er jobbt als Tellerwäscher in einem Nachtlokal. Doch gerade dort beginnt...
Der unscheinbare Eddie Adams hat es mit seinen 17 Jahren noch nicht weit gebracht. Er jobbt als Tellerwäscher in einem Nachtlokal. Doch gerade dort beginnt seine steile Karriere. Pornofilmer Jack Horner entdeckt ihn dort. Eddie ist nicht nur bestens ausgestattet für seine neue Laufbahn, sondern besitzt auch die nötige Triebkraft. Eddie Adams wird zum Porno-Star Dirk Diggler. Da heißt es immer dass es nicht auf die Größe ankommt, aber trifft dies auch in der Pornobranche auch zu? Wahrscheinlich nicht, und dann kommt noch dazu „Die besten Geschichten schreibt das Leben“, diese Mischung umschreibt in ein paar Sätzen den Film Boogie...
error: Content is protected !!