“Auftragen, polieren!” – Die Karate Kid Filmreihe

“Auftragen, polieren!” – Die Karate Kid Filmreihe

Die ersten drei Filme der Serie folgen Daniel LaRusso, der durch die exzentrische Betreuung eines Hausmeisters namens Mr. Miyagi lernt, Karate für immer zu nutzen....
Die ersten drei Filme der Serie folgen Daniel LaRusso, der durch die exzentrische Betreuung eines Hausmeisters namens Mr. Miyagi lernt, Karate für immer zu nutzen. Im vierten und letzten Film der Originalserie wird Herr Miyagi der Hausmeister der Enkelin seines Freundes, um sie vor Ärger zu bewahren. Der fünfte Film ist ein Remake der Prämisse des Originalfilms, ohne die ursprünglichen Charakternamen beizubehalten und Karate durch Kung Fu zu ersetzen. Karate Kid (1984) Karate ist mehr als nur Kampf. Diese Lektion wird Daniel, ein Teenager aus dem San Fernando Valley, von einem äußerst unkonventionellen Lehrer lernen: Mr. Miyagi, einem älteren Handwerker und...
Kritik: Karate Kid (1984)

Kritik: Karate Kid (1984)

Daniel (Ralph Macchio) zieht mit seiner Mutter von New Jersey nach Kalifornien. Am Strand lernt er dort die blonde Ali (Elisabeth Shue) kennen. Als er...
Daniel (Ralph Macchio) zieht mit seiner Mutter von New Jersey nach Kalifornien. Am Strand lernt er dort die blonde Ali (Elisabeth Shue) kennen. Als er ihr bei einem Streit mit ihrem Ex-Freund Johnny zu Hilfe eilt, bekommt Daniel die Prügel seines Lebens. Um sich gegen seine Feinde durchzusetzen, nimmt er Karate-Unterricht bei dem Hauswart Miyagi ("Pat" Morita). Daniel lernt schnell, dass die Karate-Kunst wenig mit brutaler Gewalt zu tun hat. Beim großen Karate-Turnier nimmt er teil und muss im Endkampf gegen Johnny antreten, der sämtliche schmutzigen Tricks gegen ihn gebraucht. Wenn man durch Auftragen und Polieren Karate lernen könnte, dann...
error: Content is protected !!