Wrestler und B-Mime Roddy Piper – Last to Surrender (1999)

Wrestler und B-Mime Roddy Piper – Last to Surrender (1999)

Nick Ford (Roddy Piper) verliert seinen Partner bei einer Schießerei in Chinatown, er schwört Rache. Für den Tod verantwortlich ist der Tiger, der Anführer eines...
Nick Ford (Roddy Piper) verliert seinen Partner bei einer Schießerei in Chinatown, er schwört Rache. Für den Tod verantwortlich ist der Tiger, der Anführer eines chinesischen Drogenkartells. Um ihn zu fassen, bekommt Nick einen neuen Partner an seine Seite, Wu Yin (Han Soo Ong), ein Polizist der chinesischen Republik. Das ungleiche Paar folgt dem Tiger in den Dschungel von Burma, wo es zum Showdown kommt... Wrestler und B-Mime Roddy Piper prügelt sich nun schon seit etlichen Jahren durch diverse B-Movies, bleibt aber am ehesten durch John Carpenters „They live“ im Gedächtnis. David Mitchells („The Killing Machine“) „Last to Surrender“ gehört...
Kritik: The Hunter (1988)

Kritik: The Hunter (1988)

Die Welt ist zerstört, die meisten Männer können keine Kinder zeugen. Eine der wenigen Ausnahmen ist Hell, der einen Deal mit der Regierung eingeht, so...
Die Welt ist zerstört, die meisten Männer können keine Kinder zeugen. Eine der wenigen Ausnahmen ist Hell, der einen Deal mit der Regierung eingeht, so viele Frauen wie möglich zu schwängern. Einige fruchtbare Frauen werden in Frogtown gefangen gehalten, einer Stadt in der Mutanten leben, deren Gene sich aus Frosch und Mensch gemischt haben. (mehr …)
error: Content is protected !!