Kritik: Mad Foxes – Feuer Auf Räder (1981)

Kritik: Mad Foxes – Feuer Auf Räder (1981)

  Hal ist schwer reich und genießt sein Leben in vollen Zügen. Sein ganzer Stolz ist ein Stingray mit dem er Frauen abschleppt. Eines Abends...
  Hal ist schwer reich und genießt sein Leben in vollen Zügen. Sein ganzer Stolz ist ein Stingray mit dem er Frauen abschleppt. Eines Abends ist er mit Babsy unterwegs. Sie hat gerade ihren 18. Geburtstag und die beiden möchten dies gemeinsam feiern. Auf dem Weg zur Disco wird Hal von einer Bande Nazi-Motorradrocker zu einem Wettrennen überredet, das für einen der Rocker tödlich endet. Hal und Babsy stört dies nicht sonderlich und sie feiern einfach weiter. Auf dem Weg nach Hause werden die beiden von der Gang abgefangen. Babsy wird vergewaltigt und Hal verprügelt. Hal sinnt auf Rache und...
Wenn Du krepierst – lebe ich (1977)

Wenn Du krepierst – lebe ich (1977)

Ahnungslos nehmen der Reporter Walter Mancini und seine Frau Eva einen Anhalter mit, der eine Wagenpanne vortäuscht. In Wahrheit ist er jedoch der psychisch kranke...
Ahnungslos nehmen der Reporter Walter Mancini und seine Frau Eva einen Anhalter mit, der eine Wagenpanne vortäuscht. In Wahrheit ist er jedoch der psychisch kranke Gewaltverbrecher Adam Konitz, der mithilfe der beiden die Beute eines Überfalls über die mexikanische Grenze schmuggeln will. Bald kommt es zu Streitereien und Konitz offenbart seine sadistische Natur. Die deutschen Filmtitel haben manchmal etwas Seltsames an sich, zumeist passen sie zum Film oder führen den Zuschauer in die Irre, wie beim Streifen „Wenn Du krepierst - dann lebe ich“ aus dem Jahr 1977 vom Regisseur Pasquale Festa Campanile. Der Film ist ein gelungener italienischer Streifen...
error: Content is protected !!