The Wanderers – Terror in der Bronx (1979)
3 mins read

The Wanderers – Terror in der Bronx (1979)

Kritik: The Wanderers - Terror in der Bronx (1979)

New York, 1963: Die Bronx wird von Bandenkriegen erschüttert. Besonders hart sind die Machtkämpfe zwischen den “Baldies” und den “Wanderers”, einer Gruppe italienischer Einwanderersöhne, die vom charismatischen Richie angeführt wird. Damit nicht genug, müssen sich die Jungs mit den alltäglichen Problemen des Erwachsenwerdens und ihren ersten Erfahrungen in Sachen Liebe herumschlagen. Während eines Football-Spiels werden die “Wanderers” von den brutalen “Ducky Boys” herausgefordert. Ein gnadenloser Kampf um die Vorherrschaft in der Bronx beginnt.


“The Wanderers” ist ein US-amerikanischer Dramafilm aus dem Jahr 1979, der von Philip Kaufman inszeniert wurde. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Richard Price. Die Handlung spielt im Jahr 1963 im New Yorker Stadtteil Bronx und folgt einer Gruppe von italienisch-amerikanischen Jugendlichen, die mit den Herausforderungen der Adoleszenz, Straßengangs und familiären Dynamiken konfrontiert sind.

Die Geschichte dreht sich um die “Wanderers”, eine Gruppe von Freunden unter der Führung von Richie Gennaro, gespielt von Ken Wahl. Der Film erkundet verschiedene Themen wie Freundschaft, Loyalität und die kulturellen Veränderungen der 1960er Jahre. Er hat im Laufe der Jahre eine Kultanhängerschaft gewonnen, vor allem für seine Darstellung der Jugendkultur und den nostalgischen Blick auf eine vergangene Ära.

Der Film verfügt über eine vielfältige Besetzung, darunter Karen Allen, John Friedrich, Toni Kalem, Alan Rosenberg und andere. Der Soundtrack enthält Musik aus den frühen 1960er Jahren und trägt zur nostalgischen Atmosphäre des Films bei.

  1. Ken Wahl als Richie Gennaro: Richie ist der Anführer der Wanderers. Er ist ein charismatischer und entschlossener Jugendlicher, der versucht, seine Freunde durch die Herausforderungen des Lebens in der Bronx zu führen.
  2. John Friedrich als Joey Capra: Joey ist ein Mitglied der Wanderers und enger Freund von Richie. Er hat eine komplexe Beziehung zu seinem strengen Vater.
  3. Karen Allen als Nina: Nina ist Richies Freundin. Sie spielt eine wichtige Rolle im Leben der Wanderers und trägt zur Handlung bei.
  4. Toni Kalem als Despie Galasso: Despie ist Joeys Freundin. Ihre Beziehung ist ein zentrales Element in der Geschichte und durchläuft verschiedene Höhen und Tiefen.
  5. Alan Rosenberg als Turkey: Turkey ist ein weiteres Mitglied der Wanderers. Seine Charakterentwicklung und seine Erfahrungen prägen das Gesamtbild der Gruppe.
  6. Tony Ganios als Perry LaGuardia: Perry ist ein massiger, aber freundlicher Teenager und ebenfalls Mitglied der Wanderers. Seine Figur fügt dem Ensemble eine gewisse Komik hinzu.
  7. Jim Youngs als Buddy Borsalino: Buddy ist ein weiteres Mitglied der Gruppe, der jedoch mit persönlichen Problemen zu kämpfen hat.

Gangs die im Film vorkommen:

  1. The Wanderers: Die Hauptgruppe, um die sich die Handlung dreht. Diese Jugendlichen aus der Bronx sind die Protagonisten der Geschichte, angeführt von Richie Gennaro. Sie stehen vor verschiedenen Herausforderungen und Konflikten, während sie versuchen, in ihrer Umgebung zurechtzukommen.
  2. The Baldies: Eine feindliche Gang, die eine wichtige Rolle im Film spielt. Die Baldies haben eine kahle Kopffrisur als Markenzeichen und sind oft in Konflikte mit den Wanderers verwickelt.
  3. The Wongs: Eine asiatisch-amerikanische Gang, die kurz im Film vorkommt. Sie sind nicht so prominent wie die Baldies, aber sie tragen zur Darstellung der Vielfalt der städtischen Umgebung bei.
  4. The Del Bombers: Eine rivalisierende Gruppe von Jugendlichen, die sich in einem Football-Spiel gegen die Wanderers behauptet.

Loading

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .