"Krieg der Eispiraten (1984): Abenteuerliche Science-Fiction-Komödie"

Die postapokalyptische Welt von “Krieg der Eispiraten”

“Krieg der Eispiraten” ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1984, der von Stewart Raffill geschrieben und inszeniert wurde. Der Film spielt in einer postapokalyptischen Zukunft, in der Wasser zu einer kostbaren Ressource geworden ist.

Die Handlung dreht sich um den Abenteurer Jason, gespielt von Robert Urich, der als Anführer einer Gruppe von Weltraumpiraten, den sogenannten Eispiraten, agiert. Zusammen mit seiner Crew sucht er nach einem geheimen Schatz, der sich angeblich auf einem gefrorenen Planeten namens “Mithra” befindet. Der Schatz soll aus Wasser bestehen, das aufgrund der Wasserknappheit von unschätzbarem Wert ist.

"Krieg der Eispiraten (1984): Abenteuerliche Science-Fiction-Komödie"

Auf ihrer Reise geraten Jason und seine Crew in verschiedene Abenteuer und treffen auf eine Reihe skurriler Charaktere, darunter eine schöne Prinzessin namens Karina, gespielt von Mary Crosby, und einen Androiden namens Killjoy, gespielt von Anjelica Huston. Sie müssen sich mit feindlichen Weltraumpiraten, mysteriösen Außerirdischen und einer bösartigen Königin namens Corelia (gespielt von Anjelica Huston) auseinandersetzen, die den Schatz ebenfalls haben will.

Die skurrilen Charaktere

“Krieg der Eispiraten” kombiniert Elemente aus Science-Fiction, Abenteuer und Komödie. Der Film ist bekannt für seinen humorvollen und ironischen Ton sowie für seine campy Atmosphäre. Obwohl der Film bei seiner Veröffentlichung gemischte Kritiken erhielt und kein großer kommerzieller Erfolg war, hat er im Laufe der Jahre eine gewisse Kultstatus erreicht.

Der Film zeichnet sich durch seine kreativen Weltraumkostüme, seine aufwändigen Kulissen und seine Spezialeffekte aus, die für die damalige Zeit beeindruckend waren. Obwohl “Krieg der Eispiraten” kein Meisterwerk des Science-Fiction-Kinos ist, bietet er den Zuschauern eine unterhaltsame und leicht zugängliche Geschichte mit einer Mischung aus Action, Humor und Abenteuer.

"Krieg der Eispiraten (1984): Abenteuerliche Science-Fiction-Komödie"

“Krieg der Eispiraten” wurde von Stewart Raffill geschrieben und inszeniert. Stewart Raffill ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent, der auch für andere Filme wie “Der Himmelsstürmer” (1983) und “Der Rennfahrer” (1986) bekannt ist. In “Krieg der Eispiraten” hat er sowohl die Regie als auch das Drehbuch übernommen.

In “Krieg der Eispiraten” spielten verschiedene Schauspieler mit. Hier sind einige der Hauptdarsteller:

  1. Robert Urich als Jason
  2. Mary Crosby als Prinzessin Karina
  3. Michael D. Roberts als Roscoe
  4. Anjelica Huston als Maida
  5. Ron Perlman als Zeno
  6. John Matuszak als Killjoy
  7. John Carradine als der Hexenmeister
  8. Bruce Vilanch als Wendon

 

Loading

By Stefan Retro

Seit nun mehr zwei Jahrzehnten habe ich mich den Filmen aus den 50er bis Ende der 90er verschworen. Meine private Filmsammlung wächst stetig und hat mittlerweile eine fünfstellige Zahl erreicht. Sei es VHS, HD DVD, DVD, Blu-ray - bei mir findet alles seinen Platz! Kommt mit auf die Reise in die Vergangenheit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .