“Motel Hell (1980): Ein Horrorfilm mit kultigem Charme”

“Motel Hell” ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 1980. Regie führte Kevin Connor, und das Drehbuch wurde von Robert Jaffe und Steven-Charles Jaffe geschrieben. Der Film ist eine dunkle Komödie, die das Horror-Genre satirisch aufgreift. In den Hauptrollen sind Rory Calhoun, Nancy Parsons und Paul Linke zu sehen.

Motel Hell – das freundliche Ferien-Domizil

Der Film dreht sich um das ländliche Motel Hello, das von Vincent Smith (gespielt von Rory Calhoun) und seiner Schwester Ida (gespielt von Nancy Parsons) betrieben wird. Die Geschwister sind für ihre köstlichen geräucherten Fleischwaren bekannt, insbesondere für ihre Wurst nach Geheimrezept. Was die Gäste jedoch nicht wissen, ist, dass das Fleisch für die Wurst von lebendig begrabenen menschlichen Opfern stammt, die in ihrem Garten angepflanzt werden.

Vincent und Ida fangen arglose Reisende ein und pflanzen sie bis zum Hals in den Boden, um ihre Opfer wie Nutzpflanzen zu kultivieren. Sie glauben, dass sie ihren Opfern einen Dienst erweisen, indem sie ihnen helfen, in einen höheren Zustand des Seins überzugehen. Doch die Dinge nehmen eine Wendung, als Vincent sich in Terry (gespielt von Nina Axelrod) verliebt, eine junge Frau, die er nach einem Motorradunfall rettet. Vincents Gefühle von Liebe und Schuld beginnen seine Hingabe an die “Ernte” zu beeinflussen.

Horror trifft auf Komödie

Im Laufe des Films verschwimmt die Grenze zwischen Horror und Komödie, was zu einem dramatischen Showdown zwischen Vincent, Ida und den von ihnen gefangenen Opfern führt. Der Film vereint Elemente dunklen Humors, Satire und Blutvergießens zu einem einzigartigen und unvergesslichen Horrorerlebnis.

Kevin Connor, der Regisseur von “Motel Hell”, wurde am 26. März 1937 in London, England, geboren. Er begann seine Karriere im Filmgeschäft in den 1960er Jahren als Assistent von Regisseur David Lean bei dessen Film “Lawrence von Arabien” (1962). Danach arbeitete er als Regieassistent und Regisseur für verschiedene britische Fernsehserien.

In den 1970er und 1980er Jahren machte sich Kevin Connor einen Namen als Regisseur von Abenteuer- und Fantasyfilmen. Neben “Motel Hell” führte er auch Regie bei Filmen wie “Die Brut des Bösen” (1972), “Das Land, das die Zeit vergaß” (1975), “Arabian Adventure” (1979) und “Die Rückkehr der Piranhas” (1981). Seine Filme zeichneten sich oft durch eine unterhaltsame Mischung aus Action, Abenteuer und Fantasy aus.

Kevin Connor schuf Motel Hell

Kevin Connor arbeitete häufig mit dem Produzenten John Dark zusammen, mit dem er eine langjährige Partnerschaft bildete. Ihre Zusammenarbeit erstreckte sich über mehrere Filme und Fernsehproduktionen. Neben seiner Arbeit im Filmgeschäft führte Connor auch Regie bei verschiedenen Fernsehserien, darunter Folgen von “Hercules: The Legendary Journeys” und “Sliders”.

In den Hauptrollen sind folgende Schauspieler zu sehen:

  1. Rory Calhoun (Vincent Smith): Rory Calhoun wurde am 8. August 1922 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Er war ein US-amerikanischer Schauspieler, der in zahlreichen Filmen der 1940er bis 1980er Jahre auftrat. Vor seiner Schauspielkarriere war Calhoun als Model tätig. Er spielte oft in Western und Actionfilmen mit, darunter “River of No Return” (1954) und “The Texan” (1958). “Motel Hell” ist einer seiner bekanntesten Horrorfilme. Rory Calhoun verstarb am 28. April 1999 im Alter von 76 Jahren.
  2. Nancy Parsons (Ida Smith): Nancy Parsons wurde am 17. Januar 1942 in St. Paul, Minnesota, geboren. Sie war eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem für ihre Rolle als Ida Smith in “Motel Hell” bekannt ist. Parsons trat auch in anderen Filmen wie “Porky’s” (1981) und “Porky’s II: The Next Day” (1983) auf. Sie war für ihre komödiantischen Rollen und ihre Fähigkeit, sowohl charmant als auch beängstigend zu sein, bekannt. Nancy Parsons verstarb am 5. Januar 2001 im Alter von 58 Jahren.
  3. Paul Linke (Sheriff Bruce Smith): Paul Linke wurde am 6. Mai 1948 in New York City geboren. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der in verschiedenen Filmen und Fernsehserien auftrat. Neben seiner Rolle als Sheriff Bruce Smith in “Motel Hell” ist Linke auch bekannt für seine Darstellung des Officer Arthur “Artie” Grossman in der Fernsehserie “CHiPs” (1977-1983). Er hat in vielen weiteren TV-Serien und Filmen mitgespielt und arbeitet auch als Regisseur und Drehbuchautor.

Motel Hell hat seinen eigenen Charme

“Motel Hell” ist ein einzigartiger Horrorfilm, der sich durch seine dunkle Komödie, seinen schwarzen Humor und seine satirischen Elemente auszeichnet. Mit einer Mischung aus verstörenden Szenen, makabren Ideen und skurrilen Charakteren hat der Film einen kultigen Charme entwickelt, der ihn unter Horrorfans beliebt gemacht hat. Die schauspielerischen Leistungen, insbesondere von Rory Calhoun und Nancy Parsons, tragen zur überzeugenden Darstellung der unheimlichen Smith-Geschwister bei.

 

Loading

Abonniere Retro-Film um immer auf dem laufenden zu sein!

By Stefan Retro

Seit nun mehr zwei Jahrzehnten habe ich mich den Filmen aus den 50er bis Ende der 90er verschworen. Meine private Filmsammlung wächst stetig und hat mittlerweile eine fünfstellige Zahl erreicht. Sei es VHS, HD DVD, DVD, Blu-ray - bei mir findet alles seinen Platz! Kommt mit auf die Reise in die Vergangenheit!

Subscribe
Notify of
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x