Cold Harvest - Der Countdown läuft (1998)

Cold Harvest – Der Countdown läuft (1998)

Cold Harvest - Der Countdown läuft (1998)

In einer fernen Schreckenszukunft hat ein Komet die Erdoberfläche verwüstet und für immer verdunkelt, während unter den letzten Überlebenden Viren und Outlaws um die Wette wüten. Dort erfährt Kopfgeldjäger Roland vom gewaltsamen Tod seines Bruders Oliver durch Schergen des Gangster Little Ray. In Olivers Begleitung soll sich eine Frau befunden haben, die ein rettendes Antiserum in sich trägt. Der versierte Einzelkämpfer begibt sich auf die Suche nach ihr…


  • Seitenverhältnis : 4:3 – 1.33:1
  • Alterseinstufung : Freigegeben ab 16 Jahren
  • Regisseur : Isaac Florentine
  • Medienformat : Dolby, HiFi-Sound, PAL
  • Laufzeit : 1 Stunde und 20 Minuten
  • Erscheinungstermin : 1. März 2000
  • Darsteller : Gary Daniels, Bryan Genesse, Barbara Crampton, Gary Daniels, Bryan Genesse
  • Sprache, : Deutsch (Stereo)
  • Studio : Madison Home Video

Im Jahr 1998 kam ein Endzeit-Western Action Mix von Regisseur Isaac Florentine. “Cold Harvest – Countdown zur Hölle”, obwohl die Ära der Endzeit-Streifen mehr in den 80er Jahren beheimatet war, versuchte man Ende der 90er die Thematik mit einem Action-Fest zu kombinieren. Dies gelang Regisseur Florentine auch durchaus sehr ansprechend und unterhaltsam.

Regisseur Florentine war nicht unerfahren mit Action-Klopper Streifen, zu seinem Repertoire gesellen sich Filme wie “Savate – Kampf ohne Gnade” (1994) und “High Voltage – Tödliche Bande” (1997). Noch dazu wurde B-Movie Star Gary Daniels für den Film “Cold Harvest” gewonnen – schon mal die Hälfte der Miete im Sack.

Cold Harvest - Der Countdown läuft (1998)

Obwohl es sich hier um eine Low Budget Produktion handelt, die vorrangig im Studio abgedreht wurde, schaffte der Regisseur und sein Team es, eine durchaus düstere, beklemmende Atmosphäre zu schaffen. Das hier mit nur wenig Geld agiert wurde, ist kaum spürbar. Auch wurden viele Szenen draußen gedreht, vor allem Nachts was den Eindruck erweckt das man tatsächlich in einer Art Sonnenfinsternis lebt.

Gary Daniels mimt hier einen wortkargen Einzelgänger der in seiner Vergangenheit einige Fehler begangen hat und seine engsten Familienangehörigen im Stich gelassen hat. Er ist ein Teil von zwillings-Brüdern, er agiert und schlägt sich als Kopfgeldjäger durch die düstere Welt, sein Bruder ist als Forscher und Befreier des Virus tätig, der die Welt noch zusätzlich dahin rafft. Gary Daniels agiert hier sehr überzeugend in allerlei Action-Sequenzen. Sei es wilde Schiessereien oder auch Zwei-Kämpfe mit blanken Fäusten. Dazu mischten die Skript-Schreiber einen Hauch Western-Elemente – somit entsteht der Eindruck als hätte man hier einen Neo-Western im Player.

In einer weiteren Rolle ist Scream-Queen Barbara Crampton zu sehen. Sie mimt die Frau des Bruders Oliver. Sie ist Begleiterin von Daniels und hilft ihm gegen den Kampf der bösen Buben. Natürlich zeigt sie hier auch teilweise was ihr Körper zu bieten hat. Etwas nackte Haut hat noch keinem Actioner geschadet oder?

“Cold Harvest” ist stimmig, rasant und abwechslungsreich. Die Sets und Kostüme sind eine Mischung aus Western und Endzeit. Sie verhelfen dem Film zu einem stimmigen Endresultat und sind eine kleine Freude für die Augen. Durch die gute Kameraarbeit und der flotten Action bemerkt man kaum das geringe Budget des Films.

Cold Harvest - Der Countdown läuft (1998)

Der Film ist in Deutschland auf VHS und DVD erschienen. Es gibt ihn in einer FSK 16 Version und FSK 18 Version. Jedoch sind beide Versionen geschnitten. Wer in den UNCUT Genuss kommen möchte, muss zur englischen DVD Version greifen. Doch es fielen nicht nur Gewalt-Szenen der Schere zum Opfer sondern auch zahlreiche Dialoge und Handlungsstränge.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.