Ornella Muti stellt sich im Giallo “Deadly Trap” dem Schlitzer

Ornella Muti stellt sich im Giallo “Deadly Trap” dem Schlitzer

Dick (Ray Lovelock) und Ingrid (eine sehr junge und bezaubernde Ornella Muti) sind jung, verliebt und wollen Urlaub in Bella Italia machen. Zur Finanzierung desselben...
Dick (Ray Lovelock) und Ingrid (eine sehr junge und bezaubernde Ornella Muti) sind jung, verliebt und wollen Urlaub in Bella Italia machen. Zur Finanzierung desselben besorgen sie sich auf dem Weg pornografisches Material, dass im streng katholischen Italien verkloppt werden soll. Das funktioniert zwar auch, doch geraten sie dabei dann eines Tages an den Falschen. Ab geht es zur Polizei, wo man den beiden gleich einen Ausweisungsbescheid in die Hand drückt, binnen 24 Stunden müssen sie das Land verlassen. Bei DEADLY TRAP aus dem Jahr 1971 handelt es sich um einen weiteren sehenswürdigen Streifen von Meister Umberto Lenzi. Den Film...
Kritik: Das Leichenhaus der lebenden Toten (1974)

Kritik: Das Leichenhaus der lebenden Toten (1974)

  George ist ein Londoner Kunsthändler und will das Wochenende in seinem neuen Sommerhaus in Windemere verbringen. Auf dem Weg dorthin demoliert eine junge Frau...
  George ist ein Londoner Kunsthändler und will das Wochenende in seinem neuen Sommerhaus in Windemere verbringen. Auf dem Weg dorthin demoliert eine junge Frau namens Edna an einer Tankstelle sein Motorrad. Da die Reparatur einige Tage in Anspruch nimmt, fährt George in Edna's kleinem Wagen mit und prompt verfahren sich die beiden. Sie wollen einen Bauern nach dem Weg fragen, der gerade mit zwei Männern vom Landwirtschaftsministerium spricht, die mit dem Bauern zusammen eine neue Art von Schädlingsbekämpfung ausprobieren, wobei man mit Ultraschall auf das Nervensystem der Tiere einwirken will. Während die vier Männer sich unterhalten, wird Edna von...
error: Content is protected !!