Zu zäh, zu wenig Erotik und zu wenig Gewalt – PURGATORY (1988)

Zu zäh, zu wenig Erotik und zu wenig Gewalt – PURGATORY (1988)

Ohne Vorwarnung ändern sich die Machtstrukturen in einem südafrikanischen Land über Nacht. Für die Amerikanerinnen Carly und Melanie, die hier im Urlaub sind, gilt es...
Ohne Vorwarnung ändern sich die Machtstrukturen in einem südafrikanischen Land über Nacht. Für die Amerikanerinnen Carly und Melanie, die hier im Urlaub sind, gilt es nun so schnell wie möglich das Land zu verlassen. Auf der Flucht nehmen sie einen Anhalter mit, der ebenfalls zum Flughafen möchte. Jedoch entpuppt er sich in einer Straßensperre als Drogenschmuggler. Mel und Carly werden wegen Komplizenschaft zu 11 Jahren Haft im PURGATORY verurteilt. Hier offenbart sich den Frauen die Hölle: Zu Vergewaltigungen und Erniedrigungen gesellt sich hier noch Zwangsprostitution im großen Stil… Bei PURGATORY von 1988 handelt es sich um einen WIP (Woman In...
Kritik: Beastmaster – Der Befreier (1982)

Kritik: Beastmaster – Der Befreier (1982)

Im Nebel einer mystischen Welt lebt Dar, der Beastmaster. Sein Land wird durch schreckliche Kriege erschüttert. Tod und Sklaverei bedrohen sein Volk, als der teuflische...
Im Nebel einer mystischen Welt lebt Dar, der Beastmaster. Sein Land wird durch schreckliche Kriege erschüttert. Tod und Sklaverei bedrohen sein Volk, als der teuflische Maax seine Blutherschaft antritt. Dar, der Macht über Tiere besitzt, nimmt mit den Gefährten den ungleichen Kampf gegen den Tyrannen auf. Viele Filme hatten das leidige Pech das sie zur falschen Zeit veröffentlicht wurden. So auch BEASTMASTER von 1982 der zeitgleich mit CONAN - DER BARBAR einem anderen Fantasy-Abenteuer in Deutschland anlief. Durch verschiedene Aspekte blieb somit der Film im Schatten von Arnold Schwarzenegger Auftritt. Obwohl Regisseur Don Coscarelli alle erdenklichen und benötigten Zutaten für...
error: Content is protected !!