Jack Londons Abenteuerwelt – Wolfsblut (1991)

Jack Londons Abenteuerwelt – Wolfsblut (1991)

Der Junge Jack kommt nach Alaska, um seinen Vater zu besuchen. Gemeinsam mit dem erfahrenen Goldsucher Alex hat er aufregende Abenteuer in der verschneiten Wildnis...
Der Junge Jack kommt nach Alaska, um seinen Vater zu besuchen. Gemeinsam mit dem erfahrenen Goldsucher Alex hat er aufregende Abenteuer in der verschneiten Wildnis zu bestehen, bis er die Goldmine seines Vaters erreicht. Doch der Vater ist längst verstorben. Mit der Hilfe von Alex tritt er das Erbe an. Immer wieder hatten sich Jacks Wege mit einem Wolfshund gekreuzt. Als er "Wolfsblut", der von Indianern großgezogen wurde, wiedersieht, ist er von Geschäftemachern zur blutgierigen Bestie abgerichtet worden. Er kann das Vertrauen und die Freundschaft des Wolfes gewinnen. Endlich findet Jack Gold, aber die Neider sind nicht weit. Zu dritt...
Mein großer Freund Joe (1998)

Mein großer Freund Joe (1998)

Die junge Jill Young lebt mit Ihrer Mutter in Zentralafrika, um dort Gorillas zu studieren. Wilderer erschießen einen weiblichen Gorilla und wollen das Baby einfangen,...
Die junge Jill Young lebt mit Ihrer Mutter in Zentralafrika, um dort Gorillas zu studieren. Wilderer erschießen einen weiblichen Gorilla und wollen das Baby einfangen, welcher jedoch entkommen kann. Jills Mutter wird bei einem Rettungsversuch ebenfalls erschossen. 12 Jahre später ist Gregg O'Hara auf der Suche nach einer Legende und er findet den 4 Metzer großen Riesengorilla Joe. Wilderer jagen das Tier, daher bringen Jill und Gregg Joe in ein Reservat in Hollywood. Die Wilderer, die Jills und Joes Mütter getötet haben, sorgen dafür, dass Joe bei der Präsentation ausrastet. Er wird eingesperrt und soll erschossen werden. Bei der Flucht...
Die Dicke Vera (1996)

Die Dicke Vera (1996)

Der erfolgreiche Motivationstrainer Jack erbt von seinem Vater, einem Zirkusclown, eine Elefantendame namens Vera. Er ist mehr als überrascht, als er feststellt, dass ihn seine...
Der erfolgreiche Motivationstrainer Jack erbt von seinem Vater, einem Zirkusclown, eine Elefantendame namens Vera. Er ist mehr als überrascht, als er feststellt, dass ihn seine Mutter jahrelang belogen hat, indem sie erzählte, sein Vater sei schon lange tot. Und der nächste Schreck lässt nicht lange auf sich warten: Der Notar erklärt ihm, das er 35.000 Dollar Sachschaden zu bezahlen hat, den der Elefant mittlerweile angerichtet hat. Jack will den Elefanten auf jeden Fall loswerden und sieht zwei Möglichkeiten: Terri, eine Tiertrainerin aus Hollywood, und Mo, die Elefanten nach Sri Lanka auswildert. Beide sind bereit, Vera aufzunehmen, doch für beide Möglichkeiten...
Chili und Billiardkugeln mag Drogenhund Jerry mit der kalten Schnauze

Chili und Billiardkugeln mag Drogenhund Jerry mit der kalten Schnauze

Der Cop Michael Dooley (James Belushi) wird beinahe Opfer eines Anschlags durch einen Drogendealer. Um diesen zu fangen holt er sich den Drogenhund Jerry aus...
Der Cop Michael Dooley (James Belushi) wird beinahe Opfer eines Anschlags durch einen Drogendealer. Um diesen zu fangen holt er sich den Drogenhund Jerry aus dem Polizeihundeasyl. Der entpuppt sich genauso wie Dooley als höchst exzentrisch und individuell, doch auch als äußerst nützlich. Doch zunächst muss sich das ungleiche Team erst einmal zusammenraufen, was nicht so einfach ist, denn Jerry macht Dooley sogar bei seiner Freundin Konkurrenz. Rod Daniel brachte uns dieses Werk am Ende der 80er und Anfang der 90er auf Video zu uns, Daniel war auch für Teenwolf, Ein Vermieter zum knutschen und Ein Hund namens Beethoven als...
Free Willy – Ruf der Freiheit (1993)

Free Willy – Ruf der Freiheit (1993)

Straßenkind Jesse muss Arbeitsstunden in einem Vergnügungspark ableisten. Fasziniert kümmert er sich um den Orca Willy. Als aber der Parkbesitzer Dial den "Killerwal" unbedingt loswerden...
Straßenkind Jesse muss Arbeitsstunden in einem Vergnügungspark ableisten. Fasziniert kümmert er sich um den Orca Willy. Als aber der Parkbesitzer Dial den "Killerwal" unbedingt loswerden will, verhilft Jesse seinem Freund zur Flucht ins Meer. Der Orca Willy hieß in Wirklichkeit Keiko und wurde von den Produzenten des Films im Vergnügungspark Reino Aventura in Mexiko-Stadt entdeckt. Der große Erfolg des Films führte zur Bildung der Free Willy Keiko Foundation, die für die Freilassung des Orcas kämpfte. Zwar gelang es der Gruppe, Keiko nach dem dritten Film durch Spendengelder zu kaufen und im Atlantik auszusetzen, doch der Orca war an das Leben...
error: Content is protected !!